Ja zu LivingLand! Für eine europäische Agrarwende


Tierhaltung, Massentierställe, Gentechnik, Überdüngung, Artensterben, Gewässerbelastung, Höfesterben... Dieses sind nicht nur nationale Probleme und stehen immer wieder in den Medien zur Diskussion. Vielmehr sind es auch EU-weite Probleme. Zusätzlich werden hauptsächlich Großunternehmen subventioniert, wohingegen der ökologische Landbau oder die kleine, personalintensive, bäuerliche Landwirtschaft kaum gefördert wird.

Bis zum 2. Mai haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung zur europäischen Agrarwende mitzuteilen. Nutzen Sie die EU-weite Bürgerbefragung:

Sagen Sie JA zur europäischen Agrarwende

oder sagen Sie Ihre Meinung gleich auf den Seiten der EU .

Weitere Informationen:
Gründe für eine Beteiligung an der Befragung
BUND-Position zum Download (PDF-Format, ca. 420 KB)




  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Folge uns auf facebook
  • Newsletter abonnieren

Die Wildkatze braucht Mäuse...

Jetzt BUND-Mitglied werden

... und Sie erhalten als Begrüßungsgeschenk das viel beachtete Buch „Das geheime Leben der Bäume“.

Jetzt Mitglied werden!

Beobachtungstipp

Jahresbericht 2015

Agrarbündnis Niedersachsen

aktion-moorschutz.de/

Give me Moor!

Suche