Nationalpark-Häuser und -besucherzentren

Der BUND führt, unterstützt vom Land Niedersachsen und in Kooperation mit Kommunen und anderen, mehrere Nationalpark-Häuser. In Niedersachsen gibt es zwei Nationalparke: im Wattenmeer und im Harz. Mehr über diese einzigartigen Naturgebiete erfahren Sie in "unseren" sieben Nationalpark-Häusern und Nationalpark-Besucherzentren.

Nationalparke – begegnen Sie ursprünglicher Natur!

In einem Nationalpark bleibt die Natur weitestgehend sich selbst überlassen. So entstehen echte Wildnislandschaften, in denen einheimische Tieren und Pflanzen sich ungestört ausbreiten können.

Der wesentliche Unterschied zu anderen Schutzgebieten: Die Natur und die natürliche Dynamik haben Vorrang vor Nutzungsansprüchen des Menschen. Deshalb ist in Nationalparken die Begegnung mit ursprünglicher Natur nur so weit möglich, dass sie die natürliche Entwicklung nicht stört.

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Karte: Niedersachsen mit Nationalparken Wattenmeer und Harz

Das niedersächsische Wattenmeer ist seit 1986 Nationalpark. Das Gebiet ist eines der produktivsten Lebensräume der Erde. Der Nationalpark reicht von den Seedeichen bis zur seeseitigen Küste der Inseln. Im Juni 2009 bekam das niedersächsische Wattenmeer zusammen mit dem schleswig-holsteinischen und dem niederländischen Wattenmeer den Titel UNESCO-Weltnaturerbe.

Mehr Informationen zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: www.nationalpark-wattenmeer.de/nds

Der Nationalpark Harz - Sagenhafte Bergwildnis

Logo: Nationalpark Harz

Mitten in Deutschland gelegen, schützt und entwickelt der Nationalpark Harz eine einzigartige Mittelgebirgslandschaft mit Wäldern, Mooren und Fließgewässern, tiefen Tälern und Schluchten. Zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten kommen dort vor.

Der Nationalpark Harz hat bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Im Sommer laden die Nationalpark-Waldgaststätten zum Verweilen auf einer Wandertour ein. Aber auch bei nebeligem Wetter im Herbst hat die Landschaft ihren Reiz. In den urigen Bergfichtenwäldern des Ober- und Hochharzes rund um den Brocken hat man dann das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen.

Mehr Informationen zum Nationalpark Harz: www.nationalpark-harz.de



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Folge uns auf facebook
  • Newsletter abonnieren

Die Wildkatze braucht Mäuse...

Jetzt BUND-Mitglied werden

... und Sie erhalten als Begrüßungsgeschenk das viel beachtete Buch „Das geheime Leben der Bäume“.

Jetzt Mitglied werden!

Beobachtungstipp

Jahresbericht 2015

Agrarbündnis Niedersachsen

aktion-moorschutz.de/

Give me Moor!

Suche