Hier finden Sie alle Termine und Veranstaltungen in Niedersachsen, die zum Projekt stattfinden. Einen Überblick über alle Veranstaltungen und Kooperationsflächen zu dem Projekt `Terra Preta in Niedersachsen` finden Sie auch auf der Bingo-Umweltkarte.

Februar 2016

2. Geländeführung Gastwerke e.V

Samstag den 1. Februar 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

März 2016

Vorträge in der Justus-von-Liebig-Schule in Ahlem

Prof. Harm Glashoff
Dr. Mona Gharib

Am 02.03.2016 war das Team des landesweiten BUND-Projektes „Terra Preta in Niedersachsen“ zu Gast in der Justus-von-Liebig-Schule in Hannover-Ahlem. Die Auszubildenden der Gemüsebau- und Zierpflanzenklasse erfuhren an diesem Tag zunächst von Prof. Glashoff, warum der Moorschutz wichtig ist. Die Entstehung und Beschaffenheit der Moore waren dabei ebenso auf der Agenda wie Moorschutz-Maßnahmen im privaten Garten, aber auch Erwerbsgartenbau. Im Anschluss wurde durch Dr. Gharib eine spezielle Art des Moorschutzes in Form des torffreien Gärtnerns mit Hilfe von Terra Preta vorgestellt. Dabei wurde der Wirkungsmechanismus der Pflanzenkohle erläutert und Vorteile, Anwendung und Herstellung der Terra Preta besprochen. Dieser Part war besonders für die Gemüsebauer interessant und führte zu interessierten Diskussionen. So konnte auch auf dieser Ebene erneut ein Impuls für das Gärtnern ohne Torf gesetzt werden und ein reger Austausch stattfinden.

Quo vadis Terra Preta?

Veranstaltungsposter
Angela Sommer vom Gartenverein mit den Referenten des BUND LV.

Am 05. März 2016 findet im Kleingartenverein Waldfrieden e.V. in Duingen ein Vortragsabend mit Referenten des BUND-Landesverbandsprojekts "Terra Preta in Niedersachsen", Prof. Harm Glashof (Geologe) und Dr. Mona Gharib (Projektleiterin) statt. An diesem Abend wird es nach den Vorträgen über die Entstehung und Bedeutung der Moore für unser Klima sowie die Vorstellung des BUND Projekts ebenso um die Frage gehen, wann der Einsatz der Terra Preta Sinn macht und unter welchen Bedingungen er vertretbar ist. Die Teilnehmer erfahren die Herstellungsmethoden und Anwendungsmöglichkeiten und können in einer anschließenden Diskussionsrunde ihre Anmerkungen und Fragen stellen.

Der Vortragsabend beginnt um 17:30 und ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte hier.

Kontakt und weitere Informationen: Frau Angela Sommer, info@kleingartenverein-duingen.de

3. Geländeführung Gastwerke e.V

Samstag den 12. März 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Terra Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

Terra Preta – Torffrei Gärtnern zum Wohle der Natur


Das Projekt Terra Preta in Niedersachsen und Heilpraktikerin Sigrid Mannel laden am 12.03.2016 von 14-16 Uhr alle Interessierten ins Kurhaus Flechtingen ein. Herr Prof. Glashoff wird über die Entstehung der Moore und Bedeutung des Moorschutzes informieren. Anschließend wird Frau Dr. Gharib das BUND landesweite Terra Preta-Projekt vorstellen sowie einen Torfersatzstoff für den heimischen Garten.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Samstag, 12.03.2016, 14-16 Uhr
Kurhaus Flechtingen
, Lindenplatz 11, 39345 Flechtingen
Referenten: Prof. Dr. Harm Glashoff, Dr. Mona Gharib

Anmeldung und Information:
Lara Schmidt - BUND Nds.
lara.schmidt@nds.bund.net
Tel. 0511 96569 - 76

Kontakt:
Sigrid Mannel
Tel. 0152 04497194

http://www.luftkurortflechtingen.de/

Vortrag Torfersatzstoff Terra Preta -Eigenschaften und Verwendung-

Vortrag Dr. Mona Gharib

Mittwoch den 16. März 2016 von 18:00 bis 20:00 "Vortrag Torfersatzstoff Terra Preta -Eigenschaften und Verwendung-Terra Preta-"

An diesem Abend lädt der Verein Pro Natura e.V. gemeinsam mit dem BUND-Niedersachsen, zu einem Vortragsabend im Ammerland ein. Zwei Referenten berichten über das Themenfeld Moor- und Klimaschutz. Prof. Dr. Harm Glashoff (BUND) erklärt warum der Moorschutz wichtig ist und welche Maßnahmen im privaten Garten dazu helfen diese und das Klima zu schützen. Die Projektleiterin Dr. Mona Gharib (BUND)  wird neben der Projektvorstellung konkret am Beispiel von Terra Preta aufzeigen wie durch den Einsatz eines Torfersatzstoffes, in Privatgärten auf Torferden verzichtet werden kann. Herstellung- Anwendung aber auch Vor- und Nachteile der Terra Preta sollen durchleuchtet und in einer anschließenden Diskussionsrunde besprochen werden.

Eine Anmeldungen ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei!
Informationen hier.         
Veranstalter: Pro Natura e.V. Edewecht, BUND Kreisgruppe Ammerland und Umweltbildungszentrum Ammerland
Veranstaltungsort: Umweltbildungszentrum Ammerland

April 2016

4. Geländeführung Gastwerke e.V.

Fürhungen zu den Vergleichsbeeten mit Terra Preta

Samstag den 09.April 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

1.Workshop in Osnabrück

Samstag den 09.April 2016 von 14:30 bis 17:30 "Boden und Beete- Vorbereitungen im Frühling"

Neben einer kleinen Einführung in der Bodenkunde und Bodenbearbeitung werden wir uns intensiver mit der Bodenverbesserung durch Kompost, Terra Preta, Gründüngung und Mulch beschäftigen. Wir wollen auch praktisch arbeiten: Bodenarbeitsgeräte testen, Bodenuntersuchungen durchführen. Dabei werden Kompost und Terra Preta, als auch Minigärten selbst hergestellt.
Teilnehmerzahl:20
Ort: Museum am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück
Anmeldung: Tel. 0541-56003-3, museum-am-schoelerberg@osnabrueck.de
Besonderheiten: Auch für Familien geeignet! bitte passende Kleidung mitbringen

Vortragsabend im MoorIZ Wanna

Topfkulturen in Terra Preta
Terra Preta-Gruppe-Cuxhaven
Lutz und Eleonore Lemke

Freitag den 15. April 2016 von 18:30 bis 20:30 "Terra Preta-Vortragsabend im Moorinformationzentrum Wanna“
An diesem Abend laden die BUND Kreisgruppen Cuxhaven und Unterweser, gemeinsam mit dem Moorinformationszentrum in Wanna zu einem Vortragsabend des BUND Landesverbands Projektes "Terra Preta in Niedersachsen" ein. Zwei Referenten berichten über das Themenfeld Moor- und Klimaschutz. Prof. Dr. Harm Glashoff (BUND) erklärt warum der Moorschutz wichtig ist und welche Maßnahmen im privaten Garten dazu helfen diese und das Klima zu schützen. Die Projektleiterin Dr. Mona Gharib wird neben der Projektvorstellung konkret am Beispiel von Terra Preta aufzeigen wie durch den Einsatz eines Torfersatzstoffes, in Privatgärten auf Torferden verzichtet werden kann. Herstellung, Anwendung aber auch Vor- und Nachteile der Terra Preta sollen durchleuchtet und in einer anschließenden Diskussionsrunde besprochen werden.

Anmeldungen und weitere Informationen über: Lara Schmidt
E-Mail: Lara.schmidt@nds.bund.net
Oder über die BUND Kreisgruppen: http://www.bund-cuxhaven.de/
Und das Ahlenmoor: http://www.ahlenmoor.de/2016/03/topfkulturen-in-terra-preta/

Tag der Erde

GASTWERKe e.V.

Am 30. April 2016 findet in Kassel der "der Tag der Erde" statt. Mit dabei sind die Kooperationspartner GASTWERKe e.V. aus dem Projekt "Terra Preta in Niedersachsen". Ein Infostand für Besucher zum Thema "Torffrei Gärtnern mit Terra Preta" lädt zum Austausch ein. Austragungsort wird vom Ständeplatz bis zur Querallee die neu gestaltete Friedrich-Ebert-Straße sein. Es ist Tradition des Kasseler Tages der Erde, dass das Fest jedes Jahr in einem anderen Stadtteil ausgetragen und gefeiert wird. Das Interesse von Stadtteilen diesen Tag zu nutzen, um sich in ihrer lebendigen Vielfalt einem größeren Publikum zu präsentieren, hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Weitere Informationen hier.

Mai 2016

Jungpflanzentag bei den gASTWERKen in Staufenberg

Informationsstand "Terra Preta"
Anzucht

Der jährlich stattfindende Jungpflanzentag auf dem Gelände der gASTWERKen wird auch in diesem Jahr am 07. Mai 2016 mit einem Informationsbereich zum Thema Terra Preta angeboten. Als Kooperationspartner des BUND Landesverbands Projektes "Terra Preta in Niedersachsen" werden an diesem Tag, wie im Vorjahr, bis zu 200 Gäste erwartet. Für die Besucher sind Begehungen zu den Obstwiesen und den Terra Preta-Beeten geplant sowie eine öffentliche Bepflanzung der Beete mit alten Nurtzpflanzen. Dazu gibt es Vorträge über Terra Preta "torffrei und klimafreundlich Gärtnern".Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Für weitere Informationen:
Gastwerke e.V.
Ansprechperson: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
www.gastwerke.de

2.Workshop in Osnabrück

Milpa-Beet und Workshop

Freitag, den 13. Mai 2016 von 15:00 bis 16:30 Uhr "Mehr Garten in die Stadt!"

Unter diesem Motto wurde 2015 auf dem Vorplatz des Museums am Schölerberg ein temporäres Beet angelegt. Gemeinsam mit den Museumsbesuchern und Stadtteilbewohnern, dem Friedensgarten und dem Verein TomatOS ist ein Nutzgarten- eine "Milpa" entstanden.
Neben Komposterde wurde als besondere Zugabe selbst hergestellte Terra Preta-Erde für die Pflanzlöcher verwendet. Neben den traditionellen Milpa-Pflanzen, Kürbis, Mais und Bohnen wurden Kartoffeln und Blumen gepflanzt und gesät. Im Laufe des Jahres sind so ein blühendes Beet und viel Gemüse gewachsen. Diese gelungene Aktion soll in diesem Jahr wiederholt werden. Dazu laden wir alle Interessierten ein, bei der Bepflanzung mitzuhelfen und unser Terra Preta-Projekt im Museumsgarten kennen zu lernen.
Teilnahme: unbeschränkt
Ort: Museum am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück
Anmeldung: keine
Besonderheiten: Auch für Familien geeignet! bitte passende Kleidung mitbringen

3. Workshop in Osnabrück

Samstag, 14. Mai 2016 von 14:30 bis 17:30 Uhr "Jetzt geht´s los! Säen und Pflanzen"

Die Eisheiligen sind bald vorüber und frostempfindlichere Gemüsepflanzen können nun von der Fensterbank oder aus dem Gewächshaus hinaus in den Garten gepflanzt oder direkt in die Beete gesät werden. Wir lernen in diesem Workshop einiges über Mischkultur, Fruchtfolge und verschiedenen Anbaumethoden. Zusammen wird ein kleiner Anbauplan erarbeitet der dann praktisch umgesetzt wird. Die Terra Preta-Versuchsflächen werden ebenfalls bepflanzt.
Teilnehmerzahl:20
Ort: Museum am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück
Anmeldung: Tel. 0541-56003-3, museum-am-schoelerberg@osnabrueck.de
Besonderheiten: Auch für Familien geeignet! bitte passende Kleidung mitbringen

5. Geländeführung Gastwerke e.V.

Besichtigung der bepflanzten Terra Preta-Beete

Samstag den 14. Mai 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

Terra Preta-Workshop in Stade

Kreisgruppe Stade an den Versuchsbeeten
Workshopteilnehmer
Workshopteilnehmer bei der Besprechung
Workshopteilnehmer bei der Herstellung der Terra Preta

Samstag den 21. Mai 2016 von 14:00 bis 16:00 "Terra Preta Herstellung"

Neben einer kleinen Einführung zur nährstoffreichen Schwarzerde "Terra Preta" und dem Wirkungsmechanismus werden wir uns intensiver mit der Bodenverbesserung durch Kompost und Terra Preta beschäftigen. Der Workshopleiter Günter Beier wird mit den Teilnehmern auch praktisch arbeiten: Dabei werden Kompost und Terra Preta selbst hergestellt. Eigene Kübel und Pflanzgefäße mitbringen (5-10 L Fassungen). Wer möchte kann seinen eigenen Kompost und Dung mitbringen (nur gut vererdet und trockenes Material), ansonsten werden die Inhaltsstoffe bereitgestellt.


Teilnehmerzahl:15
Ort: BUND Kreisgruppe in Stade
Anmeldung: Sabine Washof, sabine.washof@nds.bund.net
Besonderheiten: Auch für Familien geeignet! bitte passende Kleidung und Behälter wie oben beschrieben mitbringen.

int. Tag der Museen "Terra Preta Vorträge im Emsland"

Terra Preta-Vortrag
Terra Preta-Informationsstand
Terra Preta-Informationsstand mit vielen Aktionen
Terra Preta- Kinderaktionen

Am 22. Mai 2016 findet zum internationalen Tag der Museen eine Reihe von interessanten Veranstaltungen am Emsland Moormuseum statt.

In Kooperation mit dem BUND Projekt "Terra Preta in Niedersachsen" können Besucher an Vorträgen um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr teilnehmen.
die Referenten des BUND sind:

Prof. Harm Glashoff
„Von der Moornutzung zum Moorschutz - Gedanken zur Umweltproblematik“

Dr. Mona Gharib ,Projektkoordinatorin
"Vorstellung des landesweiten Terra Preta Projektes"
"Terra Preta als ein Torfersatzstoff"

Zudem wird duch die BUND Kreisgruppe Emsland ein Informationsstand mit Aktivitäten für Kinder zum Thema "Terra Preta, torffrei Gärtnern und Bodentiere" angeboten.

"Die Offene Pforte" Gärten in und um Braunschweig

Versuchsbeete in Flachstöckheim
Vorbereitung der Versuchsbeete Anfang 2016

Die Familie Beier öffnet am 28. Mai 2016 von 14:00- 18:00  ihren 450 m2 großen Naturgarten für alle interessierten Personen.
In diesem Garten gibt es eine Menge zu entdecken und es wurden für verschiedene Tierarten natürliche Lebensräume geschaffen. Vom Frühling bis Herbst ist der Garten ein summendes und brummendes Paradies. Blumen und Kräuter dürfen sich selbst aussäen und auf mehreren Hochbeeten werden verschiedene Nutzpflanzen, ohne Verwendung von Torferden, angebaut. Hier finden effektive Mikroorganismen, selbst hergestellte Terra Preta, unter Anwendung von konsequenten bodenbedeckenden Maßnahmen ihren Platz. Das trägt effektiv zum Humusaufbau bei und schont das Klima.
Wie genau Klimaschutz und naturnahes Gärtnern funktionieren und was es mit der fruchtbaren Schwarzerde (Terra Preta) auf sich hat, erklären Ihnen Frau Margit und Herr Günter Beier.
Sie werden durch das BUND Projekt "Terra Preta in Niedersachsen " unterstützt und haben als Kooperationspartner Versuchsbeete mit Terra Preta und Bokashi angelegt.

Näheres erfahren Sie hier:
Margit und Günter Beier
Tel: 05341- 92134
Anschrift: Trittelhorn 16, 38259 Salzgitter (Flachstöckheim)
E-Mail: beier.guenter@gmx.de

Juni 2016

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit mit Führung an den Versuchsflächen vom Terra Preta Projekt am 01. Juni 2016


BUND-Stand zu Terra Preta mit vielen Aktionen

Wie im letzten Jahr beteiligt sich auch 2016 das BUND Projekt "Terra Preta in Niedersachsen" an der Europäischen Nachhaltigkeitswoche. Hierzu finden die Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit statt. In Niedersachsen wird an dem Standort Hannover, Schulbiologiezentrum Besuchern die Versuchsflächen zu den Torfersatzstoffen Terra Preta und Kompost gezeigt. Neben Führungen ist Raum um Fragen zu besprechen.
Wann: Am 01.Juni 2016 um 16:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Schulbiologiezentrum Hannover Burg
Adresse: Grenzweg
Anmeldung: hier
Veranstaltung für Familien geeignet!

Einweihung der Beete im Kleingartenverein Waldfrieden e.V. in Duingen

Terra Preta-Versuchsfläche in Duingen
Lara Schmidt & Bürgermeister Wolfgang Schulz
Pfanzung der Kräuterschnecke
Angela Sommer und Gerd Tuchtenhagen
Versuchsflächen mit Terra Preta in Duingen
Bepflanzung der Beete

der Kleingartenverein Waldfrieden e.V. in Duingen lädt herzlich am 03. Juni ab 10:00 zur Einweihung des Kräutergartens und der Terra Preta-Versuchsbeete ein. an diesem Tag werden die Terra Preta und anderen Versuchsbeete auch bepflanzt, sodass Besucher ganz nah dabei sein und auch gern mithelfen können. Der Kleingartenverein berät interessierte Besucher gern zum Projekt und zu dem Torfersatzstoff Terra Preta.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kontakt und weitere Informationen: Frau Angela Sommer, info@kleingartenverein-duingen.de
Ort : Lönsweg 30 in 31089 Duingen



Vortrag in Stade "Terra Preta- Moor-und Klimaschutz im eigenen Garten-"

Versuchsbeete in Stade
Beete der KG-Stade
Dr. Mona Gharib
Lara Schmidt (1.v.re.) mit Mitgliedern der KG-Stade

Freitag den 10. Juni 2016 von 17:30 bis 19:30 "Terra Preta- Moor-und Klimaschutz im eigenen Garten-"

An diesem Abend lädt die BUND Kreisgruppe-Stade zu einem Vortrag des BUND Landesverbands Projektes "Terra Preta in Niedersachsen" ein. Zwei Referenten berichten über das Themenfeld Moor- und Klimaschutz. Prof. Dr. Harm Glashoff (BUND) erklärt warum der Moorschutz wichtig ist und welche Maßnahmen im privaten Garten dazu helfen diese und das Klima zu schützen. Die Projektleiterin Dr. Mona Gharib wird neben der Projektvorstellung konkret am Beispiel von Terra Preta aufzeigen wie durch den Einsatz eines Torfersatzstoffes, in Privatgärten auf Torferden verzichtet werden kann. Herstellung- Anwendung aber auch Vor- und Nachteile der Terra Preta sollen durchleuchtet und in einer anschließenden Diskussionsrunde besprochen werden.

Anmeldungen und weitere Informationen über: Sabine Washof

E-Mail: sabine.washof@nds.bund.net

6. Geländeführung Gastwerke e.V.

Versuchsbeete mit Terra Preta im Vergleich zu Kompost

Samstag den 11. Juni 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

"Die Offene Pforte" Gärten in und um Braunschweig

TP-Versuchsbeete in Stade

Die Familie Beier öffnet am 18. Juni 2016 von 14:00- 18:00  ihren 450 m2 großen Naturgarten für alle interessierten Personen.

In diesem Garten gibt es eine Menge zu entdecken und es wurden für verschiedene Tierarten natürliche Lebensräume geschaffen. Vom Frühling bis Herbst ist der Garten ein summendes und brummendes Paradies. Blumen und Kräuter dürfen sich selbst aussäen und auf mehreren Hochbeeten werden verschiedene Nutzpflanzen, ohne Verwendung von Torferden, angebaut. Hier finden effektive Mikroorganismen, selbst hergestellte Terra Preta, unter Anwendung von konsequenten bodenbedeckenden Maßnahmen ihren Platz. Das trägt effektiv zum Humusaufbau bei und schont das Klima.
Wie genau Klimaschutz und naturnahes Gärtnern funktionieren und was es mit der fruchtbaren Schwarzerde (Terra Preta) auf sich hat, erklären Ihnen Frau Margit und Herr Günter Beier.
Sie werden durch das BUND Projekt "Terra Preta in Niedersachsen " unterstützt und haben als Kooperationspartner Versuchsbeete mit Terra Preta und Bokashi angelegt.

Näheres erfahren Sie hier:
Margit und Günter Beier
Tel: 05341- 92134
Anschrift: Trittelhorn 16, 38259 Salzgitter (Flachstöckheim)
E-Mail: beier.guenter@gmx.de

Vortragsnachmittag in Braunschweig

Teamfoto mit dem Bebelhof
Bebelhof
Vortrag Dr. Mona Gharib
Vortrag Lara Schmidt
Palettengarten auf dem Bebelhof
https://www.facebook.com/events/1146960512013176/

 

Torffrei und Klimafreundlich Gärtnern mit Terra Preta


Am 25. Juni 2016 laden der Stadtgarten Bebelhof in Brausnchweig, die Offene Pforte Braunschweig e.V. vertreten durch Herrn Günter Beier und der BUND Niedersachsen, Projekt Terra Preta  zu einem gemeinsamen Vortragsnachmittag ein.
Besucher  erfahren durch Herrn Prof. Harm Glashoff warum Moore schützenswert sind und welchen Beitrag die niedersächsischen Moore für das Klima leisten.
Lara Schmidt, Projektmitarbeiterin "Terra Preta in Niedersachsen" stellt das landesweite Projekt vor und wird die Erfahrungen und Parzellenergebnisse von Herrn Günter Beier aus Braunschweig vorstellen.
Projektkoordinatorin Dr. Mona Gharib berichtet über Moorschutzmaßnahmen und welche Torfersatzmöglichkeiten für den heimischen Garten geeignet sind. Sie wird vor allem auf die Herstellung, Vor- und Nachteile sowie Anwendungsmöglichkeiten der Terra Preta eingehen. Diskussionsaspekte um den Einsatz und Sinn von Pflanzenkohle im Boden werden ebenfalls erläutert.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig! Eintritt frei!
Kontakt für Informationen: Lara Schmidt, lara.schmidt.nds.bund.net
Datum: 25. Juni 2016
Uhrzeit: 14:00- 16:00
Ort: Stadt(t)garten Bebelhof, Schefflerstr. 34 in 38126 Braunschweig

 

https://www.facebook.com/events/1146960512013176/

Juli 2016

Terra Preta-Workshop in der VHS in Hannover

Teilnehmer des Workshops stellen Terra Preta her

gemeinsam mit der VHS findet am 01. Juli 2016 um 17:00 Uhr ein Workshop zur Herstellung der Terra Preta statt.
Der Workshopleiter und Kooperationspartner im BUND landesweiten Projekt "Terra Preta in Niedersachsen" wird gemeinsam mit der Projektkoordinatorin Dr. Mona Gharib eine theoretische Einführung in das Thema anbieten. Dabei werden erste Versuchsergebnisse und praktische Erfahrungen dargestellt. Im zweiten Teil wird praktisch gearbeitet und es wird die Terra Preta hergestellt. Die einzelnen Inhaltsstoffe werden angeboten, wer jedoch möchte kann eigenen Kompost und Dung sowie Pflanzenjauche mitbringen. Genaues zur Menge kann bei der Anmeldung angefragt werden.

Kursnummer: 53105K1
Datum: 01.07.2016, 17.00 – 19.15 Uhr (2 Std.)
Raum: U13 – Werkstatt im Untergeschoss
Anmeldung hier
Fragen hier

7. Geländeführung Gastwerke e.V.

Samstag den 09. Juli 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

"Die Offene Pforte" Gärten in und um Braunschweig

Beete in Flachstöckheim; Sommer 2015
Quelle: Günter Beier; Beete April 2016
Quelle: Günter Beier; Beete Mai 2016

Die Familie Beier öffnet am 09. Juli 2016 von 14:00- 18:00  ihren 450 m2 großen Naturgarten für alle interessierten Personen.
In diesem Garten gibt es eine Menge zu entdecken und es wurden für verschiedene Tierarten natürliche Lebensräume geschaffen. Vom Frühling bis Herbst ist der Garten ein summendes und brummendes Paradies. Blumen und Kräuter dürfen sich selbst aussäen und auf mehreren Hochbeeten werden verschiedene Nutzpflanzen, ohne Verwendung von Torferden, angebaut. Hier finden effektive Mikroorganismen, selbst hergestellte Terra Preta, unter Anwendung von konsequenten bodenbedeckenden Maßnahmen ihren Platz. Das trägt effektiv zum Humusaufbau bei und schont das Klima.
Wie genau Klimaschutz und naturnahes Gärtnern funktionieren und was es mit der fruchtbaren Schwarzerde (Terra Preta) auf sich hat, erklären Ihnen Frau Margit und Herr Günter Beier.
Sie werden durch das BUND Projekt "Terra Preta in Niedersachsen " unterstützt und haben als Kooperationspartner Versuchsbeete mit Terra Preta und Bokashi angelegt.

Näheres erfahren Sie hier:
Margit und Günter Beier
Tel: 05341- 92134
Anschrift: Trittelhorn 16, 38259 Salzgitter (Flachstöckheim)
E-Mail: beier.guenter@gmx.de

Offene Pforte mit Terra Preta-Beet im Kleingartenverein Germania List e.V.

Besucher im Gespräch mit Klaus Hennemann
Terra Preta-Flächen

Klaus Hennemann, betreibt seit 20 Jahren in der Kleingartenanlage Germania List einen naturnahen Garten.
Hier wird nach Karl Förster eine geordnete Wildnis als Lebensraum für Mensch und Natur gelehrt. Am 10. Juli 2015 von 11:00-18:00 Uhr können Besucher viel entdecken und erfahren eine Menge im direkten Gespräch mit Klaus Hennemann über vogelnützliche Bepflanzung, gezielte Auswahl von Stauden und Blütenpflanzen für Insekten, speziell Wildbienen, die richtigen biologischen Nisthilfen, Totholzhaufen und unterschiedliche Trockenmauern, sowie wissenswertes über die fruchtbare schwarze Erde `Terra Preta`. Bei Herrn Hennemann im Garten sind verschiedene Gemüse auf Terra Preta-Versuchsflächen. Es können Praxiserfahrungen über zwei Jahre "Terrra Preta im eigenen Garten" vermittelt werden.
In Kooperation mit dem BUND Landesverbandsprojekt `Terra Preta in Niedersachsen`, werden Besuchern die Vorteile, Anwendungs- und Herstellungsmöglichkeiten der fruchtbaren Schwarzerde anschaulich am Versuchsbeet erklärt.

Adresse/Kontakt:
Kleingartenanlage Germania List, Garten-Nr. 20, Schneckenburger Str. 22 G
Klaus Hennemann, Tel: 0511-692252

August 2016

Terra Preta Vortragsabend beim NABU in Goslar

Plakat zur Veranstaltung
Günter Beier und Wolfgang Moldehn (NABU)

Am 04. August 2016 findet ein Vortragsabend von 19:00- 21:00 Uhr zum Thema „Moorschutz durch den Einsatz von Torfersatzstoffen“ statt. Hierzu lädt der BUND Niedersachsen gemeinsam mit dem Nabu Goslar ein.
Das Torf nicht in den privaten Haushalten verwendet werden sollte, ist Konsens und erhält auch immer mehr Bezug in der Öffentlichkeit. Doch wie kann Torf im Garten ersetzt werden, welche Maßnahmen sind notwendig können Torfersatzstoffe auch selbst hergestellt werde?
Diese u.ä. Fragen werden durch zwei Referenten des BUND Niedersachsen, Projekt „Terra Preta in Niedersachsen“ besprochen. Prof. Harm Glashoff wird zum Thema “Moorschutz-Maßnahmen und besondere Möglichkeiten im privaten Garten, referieren. Die Projektkoordinatorin Dr. Mona Gharib stellt das landesweite Terra Preta-Projekt vor und wird darüber hinaus den Torfersatzstoff Terra Preta, seine Herstellung, Anwendung, Vorteile sowie Diskussionsaspekte darstellen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Adresse:Verbändebüro NABU/BUND
Petersilienstraße 23 in 38640 Goslar
Informationen: Lara Schmidt, Tel: 0511- 96569-76, E-Mail

8. Geländeführung Gastwerke e.V

Beete

Samstag den 13. August 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

Sonntagvormittag Veranstaltung im Schulbiologiezentrum

Programmheft anklicken!

Torffrei und klimafreundlich Gärtnern mit Terra Preta.
Am Sonntag den 14. August 2016 findet von 10:30 bis 12:00 im Schulbiologiezentrum Hannover ein Vortrag zum Gärtnern mit Terra Preta statt. Die Herstellung, Vorteile aber auch Vorsichtsmaßnahmen werden besprochen und Besucher erfahren wie sie diese torffreie Erde selbst im Garten herstellen können und wann diese Erde am besten geeignet ist!

Uhrzeit: 10:30-12:00
Ort: Botanischer Schulgarten Burg
Treffpunkt: Vor dem alten Schulhaus (Leihstelle)
Weitere Info: www.schulbiologiezentrum.info

Einladung zum Tag der offenen Tür und Sommerfest der BUND Kreisgruppe Cuxhaven

Radieschenernte am Terra Preta Beet mit Kindern

Am 14.08.2016 lädt die BUND Kreisgruppe Cuxhaven zum Sommerfest und Tag der offenen Tür, ab 11:00 Uhr in Hechthausen ein. Die Besucher können sich bei Kaffee und Kuchen über zahlreiche Aktivitäten der Kreisgruppe informieren und u.a. den Gemüseanbau mit dem Torfersatzstoff Terra Preta besichtigen. Das Fest lädt die ganze Familie ein und auch für Kinder sind Aktionen geplant.

Weitere Informationen finden Sie hier
Adresse: Hechthausen-Bornberg, Am Kanal 8
Ansprechperson:Eleonore Lemke, Tel: 04774/1313
E-Mail: eleonore.lemke@ewetel.net

Einladung des Kooperationspartners Küchengarten"Jaspershof"

Terra Preta-Fläche Juni 2016

Am Mittwoch, den 17.08.2018 ab 16.00Uhr  laden wir alle neugierigen Eltern und Großeltern mit Kindern und Enkelkindern herzlich zu uns in den Küchengarten auf den Jaspershof ein.

Wir haben uns ein paar gärtnerische und spielerische Angebote für Kinder überlegt und zeigen gerne unseren Garten und beantworten Fragen.

Wir können gemeinsam Kartoffeln ernten, waschen und in der Küche zubereiten und natürlich auch verspeisen. 

Bei guten Wetter kann der praktischen Exkursion im Rahmen der Wanderausstellung „Begeisterung für die Vielfalt der Natur“ die noch bis Ende August im Rathaus zu sehen ist, eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Sonntagvormittag Veranstaltung im Schulbiologiezentrum

Programmheft anklicken!

Eine Entdeckungsreise durch den Boden!
Am Sonntag den 21. August 2016 findet von 10:30 bis 12:00 im Schulbiologiezentrum Hannover lädt das Projekt "Terra Preta in Niedersachsen" lädt Familien mit Kinder ab 6 Jahren zu einer Entdeckungsreise durch den Boden ein.

Uhrzeit: 10:30-12:00
Ort: Botanischer Schulgarten Burg
Treffpunkt: Vor dem alten Schulhaus (Leihstelle)
Weitere Info: www.schulbiologiezentrum.info

Workshop beim NABU in Goslar


Gemeinsames Anmischen der Terra Preta
Herr Moldehn (NABU) bei der Begrüßung

Nachdem Anfang August Vorträge zum Moorschutz sowie torffreiem Gärtnern mit Terra Preta stattfanden, bietender BUND gemeinsam mit dem NABU Goslar nun einen  Workshop an, indem Interessierte Personen lernen die torffreie Erde selbst herzustellen und praktisch arbeiten.
Der Termin findet am 25. August 2016 von 17:00- 19:00 Uhr statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, daher wird um eine Anmeldung gebeten!
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter: 0511- 96569-76
Adresse: Verbändebüro NABU/BUND
Petersilienstraße 23 in 38640 Goslar

September 2016

Sonntagvormittag Veranstaltung im Schulbiologiezentrum

Aktionen mit Kindern an der Fläche

Eine Entdeckungsreise durch den Boden!
Am Sonntag den 04. September 2016 findet von 10:30 bis 12:00 im Schulbiologiezentrum Hannover lädt das Projekt "Terra Preta in Niedersachsen" lädt Familien mit Kinder ab 6 Jahren zu einer Entdeckungsreise durch den Boden ein.

Uhrzeit: 10:30-12:00
Ort: Botanischer Schulgarten Burg
Treffpunkt: Vor dem alten Schulhaus (Leihstelle)
Weitere Info: www.schulbiologiezentrum.info

Torffrei Gärtnern mit Terra Preta -Vortrag in der VHS-Hannover

Quelle: BUND-LV,torffrei Gärtnern mit Terra Preta

Das Projekt „Terra Preta in Niedersachsen“ möchte in seiner Arbeit das torffreie Gärtnern voran bringen, dies vor dem Hintergrund des Moor- und Klimaschutzes. Für dessen Bedeutung soll ebenso die Öffentlichkeit sensibilisiert und die Verbindung von Gärtnern und Moor- und Klimaschutz bekannt gemacht werden. Gemeinsam mit der VHS-Hannover, bieten wir interessierten Besuchern die Möglichkeit an dieser Veranstaltung teilzunehmen.
Warum Moore schützenswert sind, welchen Beitrag sie für das Klima leisten und wie Verbraucher einen Torfersatzstoff wie Terra Preta selbst herstellen können, aber auch Nutzen, Vorteile und Vorsichtsmaßnahmen werden besprochen.
Da eine begrenzte Teilnehmerzahl nur möglich ist, bitten wir um eine Anmeldung!
Als Referenten stehen für diesen Nachmittag die Projektkoodinatorin Dr. Mona Gharib und der Geologie Professor Harm Glashoff bereit, auch um anschließend in einer Diskussionsrunde, aufkommende Fragen zu stellen.
Datum: 09. September 2016
Uhrzeit:
Ort:
VHS- Hannover
Anmeldung bei Frau Lara Schmidt:E-Mail oder Tel: 0511- 965696-76

09. Geländeführung Gastwerke e.V

Führung
Versuchspflanzen in torffreier Terra Preta

Samstag den 10. September 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

Tag des offenen Denkmals auf dem Jaspershof

Mangold in Terra Preta

An diesem Sonntag (11.09.2016) lädt der Kooperationspartner des BUND Projektes" Terra Preta in niedersachsen" zum Tag des offenen Denkmals auf dem Jaspershof ein. Von 11.00 bis 17.00Uhr können Besucher viele Atraktivitäten auf dem Geläde des Hofes besichtigen. Für die Kinder gibt es Mitmachaktionen und viel zu entdecken!
Damit ale Besucher genügend Platz finden auf dem Hof, werden die Türen rundum die Remise und unseren Garten geöffnet.
Der Hof bietet Informationen zu den Themen: Gemüse, Kräuter, alte und neue Apfelsorten, Rosen und zum Thema Kompost und Terra Preta-Erde. Das landesweite BUND Projekt ist mit vielen Matierlaien für Groß und Klein vertreten. Die fruchtbare "Schwarzerde“
welche umwelt- und klimafreundlich, gesundes Pflanzenwachstum möglich macht kann auf den Versuchsflächen des Hofes beichtigt werden. Außerdem gibt es eine kleine Bilderausstellung zur Entwicklung des Küchengartens auf dem Jaspershof.
Weitere Informationen:Christina Martens, tina-mike@t-online.de
Adresse:Jaspershof Westerstede
Seggeriedenweg 2
26655 Westerstede

Sonntagvormittag Veranstaltung im Schulbiologiezentrum

Programmheft anklicken!

Eine Entdeckungsreise durch den Boden!
Am Sonntag den 11. September 2016 findet von 10:30 bis 12:00 im Schulbiologiezentrum Hannover lädt das Projekt "Terra Preta in Niedersachsen" lädt Familien mit Kinder ab 6 Jahren zu einer Entdeckungsreise durch den Boden ein.

Uhrzeit: 10:30-12:00
Ort: Botanischer Schulgarten Burg
Treffpunkt: Vor dem alten Schulhaus (Leihstelle)
Weitere Info: www.schulbiologiezentrum.info

Vortrag und Workshop in Braunschweig

Terra Preta Projekt

Am 17.09.2016 laden von 14:30 bis 17:00 Uhr der BUND Landesverband Niedersachsen gemeinsam mit dem Landesverband der Gartenfreunde e.V. in Braunschweig zu einem Vortrag mit Workshop ein.

Hierbei handelt es sich um einen Vortrag über  die Terra Preta, einen geeigneten Torfersatzstoff für den Hobbygärtner. Wie die Herstellung und die Zusammensetzung dieser Erde funktionieren, wird in einem anschließenden Workshop mit dem Kooperationspartner Herrn Günter Beier durchgeführt. Den Vortrag mit Einsatzmöglichkeiten und Vorsichtmaßnahmen der Terra Preta stellt die Projektleitern Frau Dr. Mona Gharib dar. Anschließend gibt es in einer Diskussionsrunde die Möglichkeit offen Fragen zu klären.

Adresse: Landesverband der Gartenfreunde e.V.

Lehr – und Versuchsgarten.

Rühmerweg 50, 38112 Braunschweig

Anmeldung: hier

Tag der Regionen im EFMK mit Terra Preta

Informationsstand

Am 24. und 25.09.2016 findet  jeweils von 10:00 - 18:00 Uhr im Europäischen Fachzentrum Moor und Klima (EFMK) der Tag der Regionen statt. In Wagenfeld wird der BUND Diepholzer Moorniederung und der BUND Landesverband mit dem Projekt "Terra Preta in Niedersachsen" jeweils mit einem Infotisch vertreten sein. Beim Terra Preta Projekt gibt es zahlreiche Informationen zum Moorschutz für den Hobbygärtner durch den Einsatz von Torfersatzstoffen wie bspw. die Terra Preta. Es werden verschiedene Substrate ausgestellt, die jeder anfassen kann und für die kleinen Besucher sind Aktionen rund um den Boden und die Bodentiere geplant.

Es lohnt sich vorbeizuschauen!
Weitere Informationen können auch telefonisch erfragt werden: 0511- 96569-34 oder -76.
Mo-Do. 10:00- 15:00. http://www.moorwelten.de/ueber/news/tag-der-regionen-2016

Adresse: Auf dem Sande 11, 49419 Wagenfeld
Anfahrt: hier

Veranstaltung im EFMK -Moorschutzaktionswoche-

Quelle:DHM, Friedhelm Niemeyer
Quelle:DHM, Torfabbau

Moorschutz im Garten -Torffrei und Klimafreundlich Gärtnern und dabei die Moore schützen-

Vortrag im Rahmen der Moorschutzaktionswoche.

Das Projekt „Terra Preta in Niedersachsen“ möchte in seiner Arbeit das torffreie Gärtnern voran bringen, dies vor dem Hintergrund des Moor- und Klimaschutzes. Für dessen Bedeutung soll ebenso die Öffentlichkeit sensibilisiert und die Verbindung von Gärtnern und Moor- und Klimaschutz bekannt gemacht werden. Die Diepholzer Moorniederung arbeitet seit vielen Jahren für den Schutz der Moore und kümmert sich in diesem Rahmen auch in der Region um die (wiedervernässten) Moorflächen. Die Erfahrungen aus den beiden Arbeiten sollen auf Grund der thematisch selben Zielrichtung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Somit soll im Rahmen der Moorschutz Aktionswochen, welche von der Aktion Moorschutz initiiert wurde, ein Vortragsnachmittag stattfinden.  Neben der Information über die Entstehung, die Bedeutung und allgemeine Möglichkeiten des Schutzes von Moorflächen sollen die Aktivitäten der beiden Veranstaltungspartner vorgestellt werden. Durch die Darstellung praktischer Tipps und Erfahrungen soll den
Besuchern der Moorschutz im eigenen Garten schmackhaft gemacht werden, denn durch bewusstes Gärtnern können gute Erfolge erzielt und gleichzeitig Moor und Klima geschützt werden.

Veranstalter: DHM und BUND LV Nds.
Termin: 30.09.2016, 15:30 – 18:30 Uhr
Ort: Haus der Moorwelten
Referenten: Experten aus dem DHM
                     Dr. Mona Gharib, BUND Niedersachsen
                    Günter Beier, BUND-Niedersachsen Kooperationspartner
Genauen Ablauf finden sie in kürze hier!

Oktober 2016

10. Geländeführung Gastwerke e.V

Versuchsbeete mit torffreien Erden

Samstag den 08. Oktober 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Ter Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

November 2016

11. Geländeführung bei den Gastwerken e.V.

Samstag den 12. November 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Terra Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de

Dezember 2016

12. und letzte Führung in diesem Jahr in Staufenberg

Samstag den 10. Dezember 2016 um 14:00 "Geländeführung bei den Gastwerken e.V."

Besucher sind herzlich Eingeladen das große Gelände der GASTWERKe e.V.  in Staufenberg-Escherode kennen zu lernen. Mit den vielseitigen Themen u.a. Nutzpflanzenvielfalt, Streuobst und den Vergleichsbeete mit Kompost und Terra Preta, bieten die GASTWERKe  Einführung in diese Themenbereiche.

Vorherige Anmeldung ist nur erforderlich bei verstärktem Interesse zum Thema "Terra Preta".
Kontakt: Steffen Emrich
E-Mail: semrich@gmx.net
Webseite:www.gastwerke.de



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Ansprechpartnerin


Projektkoordinatorin
Dr. Mona Gharib
Goebenstr. 3a
30161 Hannover
Tel. (0511) 965 69-34
Fax (0511) 66 25 36
mona.gharib@nds.bund.net

Terminvorschau


18 MaiVortrag in der VHS-Hannover

06. April ,Vortrag und Workshop in der VHS-Stade

10. Mai, Vortrag in der VHS-Stade

Projektflyer zum download

Den Projektflyer können Sie hier downloaden. Gern auch als Flyer zu bestellen.

Informationsdienst Umwelt der Landeshauptstadt Hannover, Juli 2016

Dateityp (pdf) Größe: 605,92 kB Download

Suche