BUND Landesverband Niedersachsen

Laut fürs Klima – auch online! BUND unterstützt Fridays for Future beim #NetzstreikFürsKlima

24. April 2020 | Klimawandel, Mitmachen, Über uns, Umweltpolitik

Heute findet der nächste globale Klimastreik von Fridays for Future statt. Der BUND kämpft auch in Zeiten der Corona-Pandemie für Klimagerechtigkeit und unterstützt die Proteste von Fridays for Future in einem großen Bündnis – diesmal in einem anderen Format. 

„Der BUND Niedersachsen geht heute virtuell zusammen mit Fridays for Future auf die Straße“, sagt BUND-Landesgeschäftsführerin Susanne Gerstner. „Die Klimakrise ist und bleibt eine Mammutaufgabe! Förderprogramme für den Klima- und Naturschutz dürfen auch in Zeiten von Corona nicht gestrichen werden. Das Klimaschutzgesetz und Klimaschutzprogramme in Niedersachsen müssen konsequent vorangebracht werden!“ Der Umweltverband hatte den Gesetzesentwurf der Großen Koalition als unkonkret und damit unwirksam kritisiert und Nachbesserungen gefordert.

Laut BUND müssen Konjunkturprogramme und die Vergabe von öffentlichen Geldern stärker als bisher an Nachhaltigkeitskriterien gebunden werden. Gerade in der Krise müssen die Weichen hin zu einer klima- und naturschutzgerechten Gesellschaft gestellt werden. Dafür sollen Bund und Länder in eine zukunftsfähige Wirtschaft investieren und Betriebe honorieren, die nachhaltig und naturschutzgerecht produzieren. „Es müssen deutlich mehr Anreize geschaffen werden, regional und klimaschonend zu produzieren und zu konsumieren“, so Gerstner. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um eine Verkehrswende einzuleiten – hin zu Schiene und Fahrrad, weg von überfüllten Autobahnen. Auch die Energiewende kann keinen Aufschub mehr vertragen. Wir müssen bei der Energieerzeugung in Niedersachsen noch konsequenter auf Sonne und Wind setzen.“

Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass Politik in der Krise handeln kann. „Genauso erwarten wir dies auch angesichts der Klimakrise, die ebenfalls Existenzen zerstört, Menschenleben kostet und enorme Kosten für die Gesellschaft mit sich bringt“, so die Landesgeschäftsführerin.

Der Online-Klimastreik beginnt um 12 Uhr unter www.klimastreik.org.


Rückfragen zum Thema an:
Susanne Gerstner, Geschäftsführerin, BUND Landesverband Niedersachsen
susanne.gerstner(at)nds.bund.net

Pressekontakt:
Dr. Tonja Mannstedt, Pressesprecherin, BUND Landesverband Niedersachsen
tonja.mannstedt(at)nds.bund.net

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb