BUND Landesverband Niedersachsen

Streuobst erfolgreich vermarkten - BUND und Kompetenzzentrum Ökolandbau laden zur Niedersächsischen Streuobsttagung ein

25. Juni 2021 | Artenschutz, Einrichtungen, Landwirtschaft, Lebensräume, Mitmachen, Obstbäume, Projekt Streuobstwiesen-Verein, Streuobstwiesen

Ebenso vielfältig wie die Obstsorten sind auch die Produkte, die aus Streuobst hergestellt werden können. Eine professionelle und konkurrenzfähige Vermarktung dieser Produkte ist Schwerpunkt der 2. Niedersächsischen Streuobsttagung, die der BUND Niedersachsen und das Kompetenzzentrum Ökolandbau am 29. Juli 2021 von 9 bis 17 Uhr auf der Streuobstwiese Baars in Walsrode durchführen.

Nach einleitenden Worten der Niedersächsischen Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und von Frank Doods, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, stellen Expert*innen verschiedene Aspekte der Streuobstvermarktung vor. Dabei werden unterschiedliche Vertriebsformen und Kommunikationsstrategien beleuchtet. Praktische Beispiele und die Vorstellung der Solidarischen Landwirtschaft als mögliche Betriebsform runden das Programm ab.

Die 2. Niedersächsischen Streuobsttagung findet im Rahmen des Projektes „Zusammenarbeit zur Erhaltung von Streu­obstwiesen in Niedersachsen" statt. Für die Teilnahme inklusive Verpflegung ist ein Beitrag von 40 Euro zu entrichten. Interessierte müssen sich beim Kompetenzzentrum Ökolandbau bis zum 15. Juli 2021 anmelden.

Mehr Informationen und Anmeldung: Veranstaltung Streuobsttagung

Fotos: www.bund-niedersachsen.de/pressefotos/

Rückfragen zur Tagung an:
Maximilian Heller, Naturschutzberatung, Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH, Tel. (04262) 95 93 84, E-Mail: m.heller(at)oeko-komp.de

Rückfragen zum Projekt an:
Sabine Washof, Leitung BUND-Projekt „Zusammenarbeit zur Erhaltung von Streuobstwiesen in Niedersachsen", Tel. (04141) 51 39 92, sabine.washof(at)nds.bund.net

BUND-Pressestelle:
Dr. Tonja Mannstedt, Elisabeth Schwarz, Tel. (0511) 965 69 – 31, Mobil (0171) 359 86 76, presse(at)nds.bund.net, www.bund-niedersachsen.de

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb