Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

BUND-Handlungsleitfaden: Insektenschutz für Kommunen leicht gemacht

29. Oktober 2019 | Artenschutz, Flüsse & Gewässer, Lebensräume, Landwirtschaft, Libellen, Mitmachen, Naturschutz in der Stadt, Naturschutz, Streuobstwiesen, Schmetterlinge, Schmetterlinge, Umweltbildung, Wasser, Flüsse, Meere

Inhalt

Mehr als 500 Städte und Gemeinden verzichten deutschlandweit bereits ganz oder teilweise auf chemisch-synthetische Gifte und schützen so die Gesundheit ihrer Einwohnerinnen und Einwohner und retten Lebensraum für Insekten. Um noch mehr Kommunen für den Insektenschutz zu gewinnen, hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) im Rahmen seines Projekts „Pestizidfreie Kommune“ einen Handlungsleitfaden zum Insektenschutz zusammengestellt. Diese detaillierte Anleitung soll es zukünftig noch leichter machen, kommunale Flächen insektenfreundlich und ohne den Einsatz von Pestiziden zu pflegen.

PDF Download (8.10 MB)

38 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb