Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Norderney Plastikfrei: Mehrwegverpackungen für Coffee-to-go und Take-away

Workshop | BUND, Lebensräume, Wasser, Flüsse, Meere, Meere, Mitmachen

Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) lädt Sie herzlich zu einem Workshop nach Norderney ein. Im Workshop soll es um Mehrwegverpackungen für Coffee-to-go und Take-away gehen. Wie könnte ein Mehrwegsystem auf Norderney aussehen? Wie funktionieren Mehrwegsysteme an anderen Orten? Wie sind Probleme der Logistik oder Hygienebedenken zu lösen? Neben Impulsvorträgen und Erfahrungsberichten soll es auch genügend Zeit für Austausch und Diskussion geben.

Programm:

  • Mehrweg zum Mitnehmen - Gesundheit und Hygiene (Reiner Dirksen, Lebensmittelüberwachung, Landkreis Aurich)
  • Die Qual der Wahl - Eine Auswahl verschiedener Becher und Pfandsysteme (Isabelle Maus, BUND-Meeresschutzbüro)
  • Kommunen gegen Plastikmüll: der Ostfrieslandbecher (Anna Gerritzen, Hochschule Emden/Leer; Vanessa Zarmbowicz, Kaffeerösterei Baum; Jann Gerdes, Klimaschutzmanagement, Stadt Emden)
  • Mehrweg statt Meerweg – Spiekeroogs Pfandbechersytem (Bernd Fiegenheim, Spiekerooger Umweltstiftung)
  • reCIRCLE – Mehrwegsystem für Take-away und Co. (Thorben Bechtoldt, reCIRCLE)
  • Spülbar – Spülstation auf einem Lastenrad (Lisa Schill, Universität Kiel)
  • Norderneys erster Pfandbecher (Andrea Rass, Kaffeegeniesserei Norderney)

Neben diesen Impulsvorträgen und Erfahrungsberichten soll es auch genügend Zeit für Austausch und Diskussion geben.

Programm zum Download

Anmeldung zum Workshop unter: dorothea.seeger@bund.net 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Plastikfreie Küste – Inseln als Startpunkt des Wandels“ statt. Weitere Infos zum Projekt: www.bund-niedersachsen.de/meeresmuell

Das Projekt wird von der Niedersächsischen BINGO-Umweltstiftung gefördert.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

23. Januar 2019

Enddatum:

23. Januar 2019

Uhrzeit:

10.00 - 14.30 Uhr

Ort:

Norderney, Weisser Saal des Conversationshauses

Bundesland:

Niedersachsen

BUND-Bestellkorb