BUND Landesverband Niedersachsen

Pflanzenbörse auf dem Stadtfriedhof Stöcken (Hannover)

Bienen brauchen Blüten! Um zu zeigen, wie Wildbienen in der Stadt geschützt und gefördert werden können, führt der BUND Niedersachsen seit drei Jahren gemeinsam mit der Stadt Hannover das Projekt „Ökologische Nische Friedhof“ durch. Unter anderem wurden im Laufe der Projektzeit Blühwiesen ausgesät, Nisthilfen aufgestellt und Grabstellen wildbienenfreundlich gestaltet.

Doch nicht nur Wildblumenwiesen helfen den Bienen. Durch die richtige Bepflanzung von Beeten, Balkonen oder dem eigenen Garten mit heimischen Stauden kann jeder selbst aktiv zum Wildbienenschutz beitragen. Auf einer Pflanzenbörse zum Tag des Friedhofes am 20. September 2020 berät der BUND Niedersachsen von 10 bis 17 Uhr, welche Stauden zum Schutz der Wildbienen geeignet sind. Auch können Interessierte bei dieser Veranstaltung kostenlos heimische Wildstauden für den eigenen Garten mitnehmen.

Von 12:00 bis 12:45 wird eine Wildbienenexkursion angeboten. Anmeldungen werden vorab am Stand des BUND Niedersachsen entgegengenommen.

Das „Treffpunkt-Schild“ auf dem Kapellenvorplatz ist Startpunkt für die Führungen über das Friedhofsgelände.

Mehr Informationen

Veranstaltungshinweis: Wir bitten alle Anwesenden zur Einhaltung der Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten. Hierzu gehören das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie das Einhalten eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Anwesenden.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

20. September 2020

Enddatum:

20. September 2020

Uhrzeit:

10 - 17 Uhr

Ort:

Stadtfriedhof Stöcken, Stöckener Str. 68, 30419 Hannover

Bundesland:

Niedersachsen

BUND-Bestellkorb