BUND Landesverband Niedersachsen

Veredelungsworkshop

| Landwirtschaft, Lebensräume, Mitmachen, Obstbäume, Projekt Streuobstwiesen-Verein

Veredelungsworkshop. Foto: Sabine Washof

Das Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V. bietet gemeinsam mit dem Gut Adolphshof erneut einen Veredelungs-Workshop an. Der Pomologen Hermann Stolberg bringt hier in Theorie und Praxis (Mitmachwerkstatt) den Teilnehmenden die Methode der Okulation bei.

Gerne können Sie eigene Edelreiser von Apfel- oder Birnensorten Ihrer Wahl mitbringen. Dabei ist zu beachten, dass die Reiser (Jahrestriebe, nicht verholzt) nicht länger als zwei Tage vor dem Kurs geschnitten werden dürfen. Je kürzer die Lagerzeit, desto erfolgreicher die Veredelung. Alle Blätter müssen nach dem Schnitt entfernt werden, um die Verdunstung gering zu halten. Bitte aber nicht die Stiele! Diese entblätterten, aber nicht entstielten Edelreiser sollten Sie ins Wasser stellen und/ oder mit einem feuchten Tuch bedecken. Natürlich bringen wir genügend Edelreiser besonderer alter regionaler Sorten wie z.B. der Napoleonapfel mit.

Infos zur Veranstaltung:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.
  • Für Mitglieder des Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V. kostet der Kurs 15,00 Euro, für Nicht-Mitglieder sind es 25,00 Euro. Der Betrag kann in bar am Tag des Workshops bezahlt werden.
  • Essen und Getränke müssen von den Teilnehmern selbst mitgenommen werden.

Mehr Informationen

Zur Anmeldung zu diesem Workshop plus Mitmachwerkstatt schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: info(at)streuobstwiesen-buendnis-niedersachsen.de

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

15. August 2020

Enddatum:

15. August 2020

Uhrzeit:

13.30 bis 17.30 Uhr

Ort:

Gut Adolphshof 1, 31275 Lehrte

Bundesland:

Niedersachsen

Veranstalter:

Streuobstwiesen Bündnis Niedersachsen e.V.

BUND-Bestellkorb