Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Einladung zum Seminar "Bienenweiden auf Friedhöfen" am 20. Februar 2019 auf dem Parkfriedhof Junkerberg in Göttingen

Workshop | Artenschutz, Mitmachen, Natur erleben, Projekt Ökologische Nische Friedhof, Wildbienen

Grabfläche mit Schmalblättrigen Weidenröschen. Foto: BUND Niedersachsen / Jakob Grabow-Klucken

Friedhöfe sind Räume für Trauer, Erinnerung und Besinnung. Auch als Rückzugsort für Pflanzen und Tiere in der Stadt spielen sie eine große Rolle. Die oft parkähnlichen Anlagen zeichnen sich durch ein Mosaik unterschiedlicher Lebensräume aus. Neben Hecken, Staudenbeeten und Bäumen verfügen sie oft über ungenutzte Flächen, die als Rasen angelegt werden. Eine intensiv gepflegte Grünfläche bietet Insekten – wie den Wildbienen – jedoch keine Nahrung oder Nistmöglichkeit. Auch auf Gräbern und Rabatten werden häufig Zierpflanzen verwendet, die ebenfalls kaum Mehrwert für die heimische Tierwelt haben.

In diesem Seminar werden Möglichkeiten gezeigt, Nahrungsräume für blütenbesuchende Insekten auf Friedhöfen zu gestalten. Diskutiert wird, welche Voraussetzungen nötig sind und welcher Pflegeaufwand damit verbunden ist.

Programm

  • 07:30 Uhr Einlass
  • 08:00 Uhr Einführung in das Projekt „Ökologische Nische Friedhof“
    (Jakob Grabow-Klucken und Annika Hennemuth, BUND Niedersachsen)
  • 08:15 Uhr Wildbienen ein Zuhause geben
    (Dipl. Biol. Thomas Fechtler)
  • 09:00 Uhr Welche Gehölze und Stauden eignen sich als Bienenweide?
    (Dipl. Biol. Thomas Fechtler)
  • 09:45 Uhr Pause
  • 10:15 Uhr „Wildblumenwiesen“ – Anlage, Pflege und Wert für Wildbienen
    (Rosemarie Gemba, Fachberaterin für Naturerlebnisräume)
  • 11:15 Uhr Abschlussdiskussion
  • 11:45 Uhr Ende 

Download

BUND-Einladung zum Download

Mehr Informationen

Teilnahme

Das Projekt „Ökologische Nische Friedhof“ wird von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung gefördert.
Eine Teilnahmegebühr wird daher nicht erhoben.
Für Getränke und einen kleinen Imbiss während der Pausen wird gesorgt. 

 

Anmeldung

Anmeldungen zum Bestimmungskurs sind bis zum 13. Februar 2019 per Mail (an jakob.klucken(at)nds.bund.net ) möglich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

20. Februar 2019

Enddatum:

20. März 2019

Uhrzeit:

08.00 - 12.00 Uhr

Ort:

Parkfriedhof Junkerberg (kleine Kapelle), Heinrich-A.-Zachariä-Bogen 12, 37077 Göttingen

Bundesland:

Niedersachsen

Veranstalter:

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Landesverband Niedersachsen e.V.
Goebenstraße 3a, 30161 Hannover Stadt Göttingen - Fachdienst Friedhöfe
Heinrich-A.-Zachariä-Bogen 12, 37077 Göttingen 

BUND-Bestellkorb