BUND Landesverband Niedersachsen

Zukunft wählen!

Im Oktober 2022 wählt Niedersachsen einen neuen Landtag. Bürger*innen entscheiden dabei über die Zukunft unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Unsere zentrale Forderung lautet: Klimaschutz und die Bewahrung der biologischen Vielfalt müssen Hand in Hand gehen.

Der BUND fordert

  • Energie einsparen und klimaneutral erzeugen, bis 2040 100 % Erneuerbare erreichen
  • Atomausstieg auf ganzer Linie – auch für Urananreicherung und Forschungsreaktoren
  • Nachhaltige Mobilität für alle: Bahn, Bus und Bedarfsverkehr ausbauen und besser vernetzen
  • Ressourcenschonend wirtschaften, Recycling deutlich ausbauen
  • Landwirtschaft ökologisch und sozial gestalten, Landwirt*innen fair honorieren
  • Wälder schützen und naturnah entwickeln, Landeswald muss Vorreiter werden
  • Moore wieder vernässen: Moore aus der Ackernutzung nehmen, Finanzierung absichern
  • Lebendige Gewässer: zukunftsfähiges Wassermanagement einführen, Auen wiederherstellen
  • Naturschutz stärken, Schutzgebiete auf 30 % der Landesfläche
  • Weltnaturerbe Wattenmeer: Schutzziele berücksichtigen, Schutzzonen erweitern

Im Oktober ist in Niedersachsen Landtagswahl. Entscheidende Schritte sind erforderlich, um in den kommenden 4 Jahren den Klimaschutz und die Bewahrung der biologischen Vielfalt in Niedersachsen voranzubringen. Die Aufgabe ist gigantisch und bringt enorme Anstrengungen und eine grundlegende Umverteilung mit sich. Sie ist jedoch angesichts Massensterben und Klimakrise unumgänglich. Nur so sichern wir auch für künftige Generationen ein gutes Leben in einer intakten Natur und Umwelt in Niedersachsen.

Der BUND legt zur Landtagswahl konkrete Forderungen für eine ökologische und sozial gerechte Neuausrichtung des Landes vor. Um das 1,5-Grad-Klimaziel zu erreichen, ist ein entschlossenes Umsteuern der Politik dringend erforderlich: Die Pariser Klimaschutzziele, die europäischen Richtlinien und die gesetzlichen Grundlagen und Strategien auf Bundes- und Landesebene zum Schutz von Natur und Umwelt verpflichten die neue Landesregierung zum sofortigen und entschlossenen Handeln. Ein echter gesellschaftlicher Umbau ist nur möglich, wenn man Naturschutz, Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit zusammendenkt. Auf den Weg in eine nachhaltige Zukunft müssen alle Menschen mitgenommen werden.

Hier können Sie unsere Forderungen und Argumente – nach Themen gegliedert – nachlesen. Ebenso stehen Ihnen unser detailliertes Forderungspapier zur Landtagswahl 2022 zum Download und unsere Broschüre als Kurzfassung zur Verfügung.

Die Erde braucht Freunde!

Werden Sie Mitglied im BUND!

BUND-Bestellkorb