Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

BUNNT

Bündnis Bürgerinitiativen für Umwelt- und Naturschutz in Nordwest-Tunesien

Seit 2013 ist der Verein European Nature and Environment Academy (ENEA) in Kooperation mit dem BUND Niedersachsen im Nordwesten Tunesiens, der Kroumerie, aktiv. Die Bergregion der Kroumerie, die sich bis in den Westen Algeriens erstreckt, ist mit jährlichen Niederschlägen von 1000-1500 mm eines der feuchtesten Gebiete Nordafrikas. Kork- und Zeneichenwälder prägen das Landschaftsbild. 1990 wurde hier der Nationalpark El Feija geschaffen.

In vergangenen Projekten konnte im Nationalpark ein Besucherzentrum und ein Natur-Erlebnis-Garten geschaffen werden. In der Gouvernoratshauptstadt Jendouba wurde ein Umweltinformations- und Aktionszentrum aufgebaut, das den lokalen NGOs als Plattform zur Vernetzung und Planung gemeinsamer Aktionen dient und Interessierte über Natur- und Umweltschutzbemühungen in der Region informiert.

Im Mittelpunkt der aktuellen Zusammenarbeit mit unseren tunesischen Partnern steht das regionale Entwicklungsprojekt „Bündnis Bürgerinitiativen für Umwelt- und Naturschutz in Nordwest-Tunesien“ (BUNNT). Ziel des Projektes ist der Aufbau eines Netzwerks von im Naturschutz, der Umweltbildung, Regionalentwicklung und Ökotourismus tätigen Vereinen  in Nordwest-Tunesien. Ausgehend und koordiniert von dem bereits durch das im vorangegangenen Projekt etablierte Jendouba Informations- und Aktionszentrum sollen auch in den benachbarten Gouvernoraten Beja, Siliana und Le Kef Umweltinformations- und Aktionszentren entstehen.  

Aus Deutschland wird der Prozess der Netzwerkbildung im Rahmen der Deutsch-Tunesischen Transformationspartnerschaft durch die Beratung und Qualifikation von NGO-Ehrenamtlichen im Rahmen von Trainings in Deutschland und Tunesien unterstützt. Als Plattform für den selbstorganisationalen Prozess des Aufbaus des nordwest-tunesischen Netzwerks dienen zwei große Konferenzen und fünf zweitägige Workshops in Tunesien.   

UNSER PARTNER

Der Verein ENEA fördert den Umwelt- und Naturschutz durch europäische und transnationale Projekte, Aktionen und Bildungsangebote nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Er ergänzt die Arbeit des BUND Niedersachsen. Informationen zu den Aktivitäten des Vereins finden Sie unter www.enea-net.eu  . 

Ansprechpartnerin

BUND-Bestellkorb