Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Werden Sie Emsagent*in!

Die Ems spült zu viele Nährstoffe in die Nordsee. Das ist nicht nur problematisch für die Tiere und Pflanzen, die am und im Fluss leben, sondern auch für die gesamte Küstenregion der Nordsee. Mit der gemeinsamen Aktion „Emsagenten“ setzen sich BUND, Nabu und WWF in den kommenden zwei Jahren für den Gewässerschutz an der Ems ein – mit Ihrer Hilfe! Für die Aktion werden 100 Emsagenten gesucht, die mindestens dreimal ein Gewässer untersuchen: im März und August 2018 sowie im März 2019.

Als Emsagent*in tragen Sie zu sauberen Gewässern bei. Kommen Sie der Überdüngung in der Ems auf die Spur und messen Sie in Gräben, Bächen, Flüssen und Seen den Nährstoffgehalt. Die Messungen sollen zutage bringen, welche Gewässer im Einzugsgebiet der Ems besonders überdüngt sind und woher der Nährstoffüberschuss kommt.

Bestellen Sie ein Mess-Set unter unter www.emsagenten.de. Eine Anleitung und ein Video erklären, wie die Messungen durchzuführen und dem BUND zu melden sind.

BUND-Bestellkorb