Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo

Newsletter April 2020 – 23.04.2020
BUND Niedersachsen

border
border
     
     
border
border

Liebe Freund*innen der Erde,

die Corona-Krise und das Kontaktverbot stellen auch den Umweltschutz vor große Herausforderungen. Der BUND Niedersachsen hat alle Veranstaltungen bis einschließlich 3. Mai abgesagt - damit halten wir uns an die offiziellen Vorgaben der Bundesregierung. Auch darüber hinaus werden viele Angebote vermutlich nicht in der geplanten Form stattfinden können. Auch unsere Jahreshauptversammlung am 13. und 14. Juni in Nienburg müssen wir leider verschieben. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.

Wir entwickeln derzeit mit Hochdruck digitale Ersatzangebote wie Webinare, Online-Vorträge und Videoformate für Sie. Auch bieten wir auf unserer Homepage verschiedene Mitmachangebote und Tipps für Klimaschutz und Garten, Groß und Klein an. Großveranstaltungen wie Demonstrationen dürfen bis Ende August nicht stattfinden. Auch hier müssen wir neue Formate finden, um uns Gehör zu verschaffen. Bitte unterstützen Sie daher morgen den Online-Klimastreik von Fridays for Future! Kämpfen Sie mit uns auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin für Klimagerechtigkeit.

Viele Grüße vom BUND Niedersachsen,
Dr. Tonja Mannstedt

border
border
     
 
     
border
border

Netzstreik fürs Klima

Am 24. April hat Fridays For Future wieder zum globalen Klimastreik aufgerufen. Anstatt wie sonst auf die Straßen zu gehen, verlegen sie die Demonstration nun ins Netz. Beim Livestream for Future werden wir von zu Hause aus und doch alle gemeinsam laut fürs Klima! Machen auch Sie mit beim #NetzstreikFürsKlima am 24. April um 12 Uhr. Mehr...

Thermometer. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Klimapolitik global

Der BUND lädt am 29. April zum Online-Vortrag „Klimapolitik global – Klimawandel, Szenarien und die Folgen anhand von IPCC-Reports“ mit Dr. Bernhard Stoevesandt und Dr. Martin Dörenkämper vom Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme in Oldenburg ein. Wegen der Corona-Krise findet dieser Vortrag um 19 Uhr per Zoom-Videokonferenz statt. Anmelden...

border
border
Hohe Garbe Flachwasser
Urzeitkrebs wieder da

Zwei Wochen, nachdem das Elbwasser wieder in die Hohe Garbe geströmt ist und wassergefüllte Senken zurückgelassen hat, besiedeln Schuppenschwänze die Flachwasserbereiche im Auengebiet. Diese gefährdeten Kiemenfußkrebse leben schon seit 500 Millionen Jahren auf der Erde. Das BUND-Auenzentrum Burg Lenzen hat die Flutrinne kürzlich an die Elbe angeschlossen. Die Baumaßnahmen im Projekt „Lebendige Auen für die Elbe“ zeigen also Wirkung!

border
border
Erinnerungen an die Natur

Die BUND-Stiftung Naturlandschaft lädt Senioren dazu ein, ihre Jugenderinnerungen an die Natur in Hof und Garten, Feld und Wald in kleinen Geschichten oder Anekdoten niederzuschreiben. Mit dieser Sammlung möchte der BUND jungen Menschen Lebensräume nahe bringen, die es heute kaum mehr gibt: Schmetterlingswiesen, Mohnblumenfelder und Froschtümpel voller Leben. Machen auch Sie mit! Kontakt

border
border
Kirschen im Golmbach

Der BUND Niedersachsen hat im März mit der Gemeinde Golmbach bei Holzminden eine neue Streuobstwiese in der Rühler Schweiz angelegt: Bei der zweitägigen Pflanzaktion wurden 60 hochstämmige Kirschbäume gepflanzt, die extra für diese Region ausgesucht wurden wie Goldgelbe Herzkirsche, Lobacher Blankette oder das Golmbacher Ertragswunder. Durch die Anlage dieser Kirschwiese soll der frühere Streuobstgürtel wieder geschlossen werden.

border
border
Vorstellung eines Pilotprojektes von einem Teilnehmer der Sommeruni (c Nils Aguilar, Malte Cegiolka)
Gutes Leben für alle

Als Praxispartner im Projekt „MediAN“ hat das BUND-Auenzentrum Burg Lenzen im Oktober 2019 erstmals die Sommeruni „Integrative Landnutzung“ durchgeführt. Dabei erörterten Studierende Interessen der Landnutzung und entwickelten einen Konsens für ein nachhaltiges Miteinander. Das Ergebnis können Sie sich hier im Video anschauen!

border
border
Klasse Klima!

Das BUNDjugend-Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ bringt Klimaschutz deutschlandweit an Schulen. Das Angebot gibt es jetzt auch digital mit Videos und Arbeitsblättern zum Download. Schulklassen können Online-Projekttage buchen. Für die Multiplikatoren wird zudem ein Webinar-Programm angeboten.

border
border
Schlafende Kegelbiene (männlich). Foto: Jana Führing
Wildbiene des Monats

Im BUND-Fotowettbewerb „Wildbienen fliegen auf Niedersachsen“ wurde Anfang April der erste Monatspreis vergeben: Das schönste Foto im März schickte uns Jana Führing aus Hannover von einer Kegelbiene. Mehr zum Wettbewerb und zu Kegelbienen erfahren Sie hier.

border
border
Gruppen werben Mitglieder!

Bei der BUND-Aktion „Gruppen werben Mitglieder“ waren niedersächsische BUND-Gruppen in 2019 besonders engagiert, um mehr Menschen für den Verband und den Natur- und Umweltschutz zu begeistern: Unter den 5 erfolgreichsten Gruppen sind gleich zwei aus Niedersachsen – die Kreisgruppen Hannover und Göttingen belegten die Plätze 2 und 4.

border
border
Totholzhecke. Foto: BUND / Ruth Paschka
Totholzhecke anstatt Osterfeuer

Das Osterfeuer als beliebter Brauch musste in diesem Jahr ausfallen. Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr sieht der BUND Niedersachsen jedoch kritisch. Ersatzfeuer sollten auf keinen Fall während der Brut- und Setzzeit stattfinden. Im Sommer kommt die Waldbrandgefahr hinzu. Der BUND plädiert daher dafür, in diesem Jahr auf die Feuer gänzlich zu verzichten. Wohin mit dem ganzen Schnittgut? Bauen Sie eine Totholzhecke im Garten. Idealer Schutz für Vögel, Insekten, Kröten und Kleinsäuger! Mehr...

border
border
     
 
     
border
border

Folgen Sie uns auf Instagram!

Neue Broschüre zur Tideems!

border
border
     
Die Erde braucht Freunde! Der BUND Landesverband Niedersachsen e.V. finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Bitte unterstützen Sie uns. Vielen Dank! 
     
Mitglied werden
Online spenden
border