Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo

Newsletter Mai 2020 – 26.05.2020
BUND Niedersachsen

border
border
     
     
border
border

Liebe Freund*innen der Erde,

noch immer gibt es in Deutschland keinen ausreichenden Schutz für Insekten, das Artensterben schreitet auch in Niedersachsen voran. Die Versiegelung und Zerschneidung der Landschaft sowie eine immer intensivere Landnutzung vernichten Lebensräume von Insekten und vielen weiteren Tier- und Pflanzenarten. Dies zeigt sich nicht zuletzt in den Roten Listen: Rund die Hälfte aller dort aufgeführten Arten ist inzwischen als gefährdet eingestuft. Hoffnung gibt eine Vereinbarung, die Politik, Landwirtschaft und Naturschutz nach langen Verhandlungen gestern unterzeichnet haben: ein Rettungspaket für mehr Artenvielfalt in Niedersachsen!

Der Vertrag zwischen Landesregierung, Landwirtschaftskammer, Landvolk, BUND und Nabu verpflichtet nicht nur zu umfassenden Verbesserungen im Naturschutz-, Wasser- und Waldgesetz des Landes. Ab 2021 werden zusätzliche jährliche Finanzmittel im hohen zweistelligen Millionenbereich fließen, um von uns seit langem geforderte Maßnahmen im Naturschutz umzusetzen. Neue Förderprogramme sollen zudem Bewirtschafter*innen Anreize bieten, freiwillig mehr für die Artenvielfalt zu leisten. Mit diesem Dreiklang stemmen wir uns gegen das dramatische Insektensterben.

Viele Grüße vom BUND Niedersachsen, Dr. Tonja Mannstedt

border
border
     
 
     
border
border
Allianz für den Artenschutz

Gestern haben Landesregierung, Landvolk, Landwirtschaftskammer, BUND und Nabu ihre Unterschriften unter eine Vereinbarung gesetzt, die der Start einer Allianz für der Artenschutz besiegeln soll. In dem gemeinsamen Vertrag verpflichten sich alle Beteiligten zu großen Anstrengungen bei Natur- und Artenschutz, bei Biodiversität und beim Umgang mit der Ressource Landschaft. Zu den Inhalten der Vereinbarung

border
border
Wir öffnen unsere Türen!

Mit den Lockerungen, die langsam in Kraft treten, dürfen auch unsere BUND-Einrichtungen in den Niedersächsischen Nationalparks wieder öffnen. Einige Häuser bieten bereits wieder Umweltbildungsangebote und Exkursionen an. Welches Nationalpark-Haus sich auf Ihren Besuch freut, erfahren Sie hier.

border
border
Beeke unter der Lupe

Naturerleben und Gewässerschutz - wie viel Spaß das bringen kann, zeigt ein NDR-Beitrag vom 17. Mai: Lars Bertram vom BUND Osterholz und sein Sohn Lian führen Wasseruntersuchungen für das BUND-Projekt an der Schwaneweder Beeke durch.
Viel Spaß beim Anschauen!

border
border
     
 
     
border
border

Folgen Sie uns!

border
border
     

Die Erde braucht Freunde! Der BUND Landesverband Niedersachsen e.V. finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Bitte unterstützen Sie uns. Vielen Dank! 

     
Mitglied werden
Online spenden
border