Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Umweltfreundlich dekorieren

Gerne werden zu Ostern die eigenen vier Wände frühlingshaft dekoriert. Doch nicht alles kann einfach der Natur entnommen werden und als Deko dienen. Der BUND zeigt umweltfreundliche Bastelideen.

Schneiden Sie keine Äste aus Hecken heraus. Es besteht die Gefahr, dass Vögel ihre Nester dort platziert haben. Auch Weidenkätzchen abzuschneiden ist verboten, da sie eine Nahrungsquelle für Bienen bieten. Verwenden Sie am besten Äste von Seitentrieben und Laubbäumen. Zum Dekorieren eignen sich Naturmaterialien wie Heu und Schafswolle. Entnehmen Sie jedoch kein Moos oder Rasenstücke, da diese einen Lebensraum für kleine Lebewesen bieten. Viele Dinge aus dem Haushalt wie Eierkartons und Marmeladengläser lassen sich recyceln und als Deko oder kleines Mitbringsel umsetzen.

Hier ein paar Ideen für Osterdekorationen:

Osternest im Glas:

  • Marmeladenglas

  • Süßigkeiten

  • Holzwolle

  • Schnur

  • Papier für Figuren mit Namen

  • Federn

Das Glas gut auswaschen und trocknen lassen. Ca. 1/3 des Glases mit Holzwolle füllen und die Süßigkeiten darauf legen. Eine Hasenfigur aus Pappe ausschneiden und den Namen desjenigen, der beschenkt wird darauf schreiben. Die Figur auf das Marmeladenglas kleben und den Deckel mit einer hübschen Schnur umwickeln. Daran können zusätzlich ein paar Federn gehangen werden.

Ein nettes Mitbringsel.

Eierschale als Vase

  • Eier

  • Blumen

  • Schnur

  • Kleber

Etwas von der oberen Spitze einer leeren Eierschale abschlagen. Rund um das Ei eine Schnur mit Kleber befestigen, sodass man das Ei nachher gerade aufhängen kann. Die Schale mit etwas Wasser befüllen, Blumen kürzen und hineinstellen.

Gugelhupf als Deko/Geschenk

  • Gugelhupf-Kuchenform

  • Knollenpflanze nach Wahl

  • Zweige

  • Kies, Steine

  • Bio-Müllbeutel

  • Erde

  • Zum Dekorieren: Eier, Federn, Hasen…

Den Gugelhupf mit einem Bio-Müllbeutel auslegen, sodass sich das Wasser nicht im Gugelhupf direkt sammelt. Zuerst etwas Erde hineingeben und die Pflanzen nach Belieben positionieren. Danach Zweige und Steine, Eier und Federn verteilen. Zum Schluss noch ein schönes Band um den Gugelhupf binden – fertig. Ein schönes Geschenk oder als Deko für den Küchentisch.

BUND-Bestellkorb