Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Niedersachsen

Naturnahe Reiseziele

Besondere Orte entdecken, Neues kennenlernen oder einfach nur verzaubert sein: Unsere Reiseziele versprechen Natur und Erlebnis. Im Einklang von Mensch und Natur, regional und mitten drin in der niedersächsischen Landschaft.

Auenparadies am Grünen Band

Naturnahe Auen gelten als artenreichste Lebensräume in Mitteleuropa. Bei Hochwasser bieten sie wertvolle Überflutungsflächen. Im Osten Niedersachsens an der Grenze zu Sachsen-Anhalt liegt in der Schlaufe eines Elb-Mäanders das 400 Hektar große Gebiet der Hohen Garbe. Auf gut der Hälfte der Fläche erstreckt sich hier eine typische Hartholzaue mit Eichen und Flatterulmen sowie einem hohen Anteil an Alt- und Totholz – ein Paradies für Schwarzstörche und Mittelspechte, Seeadler, Fischotter und Biber. Besuchen Sie diese vielfältige Natur: zu Fuß, auf dem Zweirad oder zu Wasser. Reisetipps und Informationen erhalten Sie im BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen

Mythen und Wälder

Der Brocken ragt fast 1.000 Höhenmeter steil aus der norddeutschen Tiefebene hervor. Um den stürmischen Berg, der oft im Nebel verschwindet, ranken sich viele Geschichten und Sagen. Doch außer der sprichwörtlichen Brockenhexe tummeln sich hier, im Harz, viele bedrohte Pflanzen- und Tierarten. Im Sperrgebiet konnte sich während der deutsch-deutschen Teilung 40 Jahre lang die Natur im Schatten der Grenze erholen und hat eine große Artenvielfalt hervorbracht, die noch heute im Grünen Band Rückzugsräume findet. Das BUND-Besucherzentrum TorfHaus informiert Sie über die Heimat von Zwergbirke, Sonnentau, Luchs und Wildkatze und lädt Sie zu vielfältigen Erlebnisführungen ein. 

Auf den Spuren der Wildkatze im Deister

Die Wildkatze ist eine scheue Jägerin und war einst fast ausgerottet. Wer sie in freier Natur zu Gesicht bekommt, ist Zeuge eines immer noch seltenen Naturschauspiels. In Niedersachsen ist die Wildkatze vor allem im Harz, Leine-Weser-Bergland und Braunschweiger Land beheimatet. Dabei dienen ihr kleinere Wälder wie der Deister als Trittsteinen zu größeren, zusammenhängenden Wäldern. Wandern Sie auf den Spuren der Wildkatze durch den Deister: An fünf Standorten im Wald informiert Sie der BUND mit Schautafeln und Erlebniselementen über das Leben und den Lebensraum der Wildkatze. 

Auf zur Nordsee!

Die Tiere und Pflanzen in der Nordsee und an ihrer Küste faszinieren uns mit ihrer Vielfalt und ihren Eigenheiten. An verschiedenen Orten halten Nationalparkhäuser des BUND Informationen und Ausstellungen zum Meeresschutz für Sie bereit und bieten Wattführungen, Vogelexkursionen oder Mitmachaktionen an. Sie können zwischen den Inseln Juist, Norderney, Baltrum und Spiekeroog und den Küstenorten Dorum-Neufeld und Dornumersiel wählen. 

Abenteuer Moor

Die Diepholzer Moorniederung ist ein international herausragendes Gebiet für Brutvögel der offenen Hochmoor-, Heide- und Feuchtwiesenlandschaft. Mehr als 30 gefährdete Brutvogelarten sind hier heimisch. Der Naturraum zählt zu den größten Rastplätzen für Kraniche in Deutschland. Wenn Sie sich für diese majestätischen Vögel und den Schutz der Moore interessieren, besuchen Sie die Veranstaltungen und Exkursionen in der Diepholzer Moorniederung. Im BUND-Naturschutzzentrum vor Ort berät man Sie gern.  

BUND-Bestellkorb