Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Nationalpark-Haus Wittbülten, Spiekeroog

Mit Kopf, Herz und Hand entdecken im Wittbülten Kinder und Erwachsene zusammen die Besonderheiten der „Grünen Insel“ Spiekeroog inmitten des Weltnaturerbes Wattenmeer. Neben einem Ausstellungsbesuch möchten wir mit naturkundlichen Führungen, Veranstaltungen für Gruppen sowie einem ökologischen Café- und Shopangebot unsere Gäste an die Besonderheiten des Wattenmeeres heranführen. Seit Sommer 2011 wird unsere Bildungsarbeit auf der Insel durch einen Laborbereich ergänzt, der Forschungs- und Wohnmöglichkeiten für WissenschaftlerInnen bietet. Unser Grundsatz ist es, den reformpädagogischen Ansatz der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog mit den Forschungsaktivitäten auf der Insel und der Umweltbildung im Nationalpark zu verbinden.

Die Ausstellung

Das Wittbülten beinhaltet eine moderne Dauerausstellung über die Lebensräume der ostfriesischen Insel. Mit zahlreichen Exponaten, Installationen und spielerischen Modellen kommen Sie den Geheimnissen unseres Weltnaturerbes auf die Spur. Wissen Sie, wie eine Düneninsel entsteht? Oder was der Strandhafer mit dem Inselschutz zu tun hat? Erfahren Sie, warum auf den Salzwiesen Pflanzen wachsen können, und welche aktuellen Entwicklungen die Insel und das Wattenmeer bedrohen.

Auf der Galerie tauchen Sie in die Welt der Meeressäugetiere ein: mit Wachs im Kopf, Parfüm im Darm, gejagt, geschützt, gefährdet … von Pottwal, Seehund, Kegelrobbe und Schweinswal.

Unsere 10.000 Liter Aquarienanlage schafft Einblicke in die Unterwasserwelt der Nordsee. Hier wohnen heimische Fische und Krabbeltiere, die sonst im Watt oder in den Tiefen der Nordsee verborgen sind.

Veranstaltungen

Unsere Vorträge und Naturkundliche Führungen präsentieren die Natur der Insel, des Wattenmeeres, ihre Gefährdungen und die Bemühungen zu ihrem Schutz. Ein besonderes Highlight ist dabei die unberührte Weite der Spiekerooger Ostplate.

Wir bieten eine große Auswahl an altersabgestimmten Veranstaltungen für Gruppe. Als Einführung für Inselneulinge, oder halb- bis mehrtägige Kruse für die Mittel-bis Oberstufe eingebunden in Schulcurricula, bis hin zur intensiven Auseinandersetzten mit naturkundlichen und auch gesellschaftspolitischen Dimensionen des Wattenmeeres im Sinne der "Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE). Individuelle Zeitplanung und Schwerpunkte können berücksichtigt werden.

Das Forschungszentrum

Wo einst Schafe den Winter verbrachten ist in Kooperation mit der Uni Oldenburg ein modernes Forschungszentrum entstanden. Mitten in der einzigartigen Dünen-, Salzwiesen- und Wattlandschaft der Insel Spiekeroog gelegen, bieten die gut ausgestatteten Labor- und Ausbildungsräume Wissenschaftlern, Arbeits- und Studierendengruppen, Seminaren, Bachelor- und Masterabsolventen sowie Schülergruppen hervorragende Bedingungen für Labor- und Freilandarbeiten. Eine umfassende Beschreibung des Forschungszentrums siehe unter www.nationalparkhaus-wittbuelten.de/

Öffnungszeiten

Mitte März – Anfang November: täglich außer Montag

von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Anfang November – Mitte März: Dienstag und Samstag

von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
• Gruppen bitte vorher anmelden. Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten

 

 

Kontakt

Wittbülten, das Nationalpark-Haus an der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

Hellerpad 2 • 26474 Spiekeroog / Nordsee

Tel: 0 49 76 - 91 00 50 • Fax: 0 49 76 - 91 00 51

info(at)wittbuelten.de
www.wittbuelten.de

Veranstaltungsbuchung

Tel: 0 49 76 - 91 00 60
Mail: veranstaltung(at)wittbuelten.de

Kreissparkasse Leer/Wittmund
IBAN DE63 2855 0000 0000 1021 45
BIC BRLADE21LER

Leiterin

Swaantje Fock  

BUND-Bestellkorb