BUND Landesverband Niedersachsen

Ich schenk dir was Schönes zum Muttertag!

Es gibt viele Wege, jemandem eine Freude zu machen, einfach mal zwischendurch oder an bestimmten Feiertagen. Manche sagen es mit Worten, andere mit Geschenken oder etwas Selbstgemachtem. Am Sonntag ist Muttertag. Hier finden Sie Anregungen für Geschenkideen – ökologisch und mit Liebe gemacht.

Nur faire Blumen verschenken

Viele Blumen, die Sie in Geschäften kaufen können, sind mit Pestiziden - teilweise sogar mit verbotenen - behandelt worden und kommen aus Ländern, in denen schlechte Arbeitsbedingungen mit extrem niedrigen Löhnen und mangelnder Arbeitssicherheit herrschen. Wenn Sie Blumen verschenken möchten, achten Sie beim Kauf auf das ,,Fairtrade-Siegel“: Dieses versichert, dass die Blumen nach einem klar definierten sozialen und ökologischen Standard gezüchtet wurden. Oder wählen Sie Bio- oder Freiland-Blumen aus der Region.

 

Kosmetik

Beliebte Geschenke zum Muttertag sind Kosmetik-Produkte. Greifen Sie nicht einfach ins Regal, denn faire, tierversuchsfreie und unbedenkliche Produkte sind nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Jedes vierte Pflege- oder Kosmetikprodukt enthält beispielsweise hormonell wirksame Chemikalien. Nutzen Sie beim Einkauf die ToxFox-App vom BUND, um Schadstoffe auszuschließen. Orientierung bietet auch das Fairtrade-Siegel, das jedoch im Kosmetik-Bereich noch nicht weit verbreitet ist. Die wichtigsten Naturkosmetiksiegel sind derzeit Natrue und BDIH

Selbstgemachte Geschenke

Die schönsten Geschenke sind von Hand gefertigt. Hier wissen Sie, was im Produkt enthalten ist und wie die Zutaten hergestellt wurden. Ob Seife, Badekugeln, Rosenpeeling, Pralinen oder Kuchen – viel Freude beim Herstellen und Verschenken.

Seife selber herstellen

  • 200g Seifenbasis
  • Abgeriebene, getrocknete Bio-Zitronenschale von einer Zitrone
  • 2 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 2 EL Honig
  • 15 Tropfen naturreines Lavendelöl
  • 5 Tropfen naturreines Zitronenöl

Die Seifenbasis in Stücke schneiden und in der Mikrowelle schmelzen lassen. Aufpassen, dass die Masse nicht zu heiß wird, deshalb alle 30 Sekunden umrühren. Die geschmolzene Seifenbasis schnell mit den anderen Zutaten (außer der Zitronenschale und Lavendelblüten) vermengen bevor sie wieder erhärtet und in eine Silikonform geben. Die Zitronenschale und die Lavendelblüten können auf die Seife gestreut werden. Nun muss die Seife für mindestens eine Stunde aushärten. Sobald sie erhärtet ist, kann sie aus der Silikonform genommen und schön verpackt werden.

Badekugeln (6 Stück)

  • 250g Natron
  • 175g Zitronensäurepulver
  • 75g Maisstärke
  • 90g Kakaobutter
  • Rosenduftöl
  • Ätherische Öle
  • Getrocknete Rosenblüten
  • Lebensmittelfarbe

Natron, Zitronensäurepulver und Maisstärke in einer Schüssel vermengen. Die Kakaobutter in einem Wasserbad schmelzen lassen. Diese zu den Zutaten in der Schüssel geben und nach Belieben ein paar Tropfen von dem Rosenöl, ätherischen Öl und der Lebensmittelfarbe hinzugeben. Alles gut miteinander verkneten und die getrockneten Rosenblätter dazugeben. Die Masse zu Kugeln formen und sie mindestens einen halben Tag trocknen lassen.

Rosenpeeling

  • 1 Tasse Zucker
  • ½ Tasse Mandelöl aus der Apotheke
  • 1 Tasse frische (ungespritzte!) Rosenblätter oder 1 Handvoll getrocknete (ungespritzte!) Rosen
  • Behälter
  • Etikett

Den Zucker, das Mandelöl und die Rosenblätter in einen Mixer geben. Alles fein mixen und in den Behälter füllen, der nach Belieben verziert werden kann.  

BUND-Bestellkorb