Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Wieder Bahn frei für die Wildkatze!

19. November 2018 | Artenschutz, Lebensräume, Mitmachen, Projekt Netzwerk Wildkatze, Wildkatze

Fast auf den Tag genau 1 Jahr ist es her, seit der neue Wildkatzenkorridor bei Hameln gepflanzt wurde, um den Fischbecker Wald mit dem Süntel zu verbinden. Ein Jahr, in dem die Pflanzen sich sowohl gegen ungewöhnliche Trockenheit als auch gegen Mäuse, Hasen und Rehe behaupten mussten.

Dieser Belastung hielten leider nicht alle Pflanzen stand, so dass eine Nachpflanzung nötig war. Bei strahlend blauem Himmel, schönstem Sonnenschein, aber eisig kaltem Ostwind, der direkt über die Kuppe des Pflanzgebiets fegte, folgten 18 große und kleine Naturschützer*innen dem „Ruf der Wildkatze“. Spätestens beim Löcher buddeln und Gießkannen schleppen wurde allen warm. 

Auf dem 200 Meter langen und 10 Meter breiten Streifen wurden innerhalb von wenigen Stunden ca. 200 Pflanzen nachgesetzt, die alten Pflanzen freigelegt und gegossen. Anschließend folgten ein Pflegeschnitt und das Anlegen von einem biologisch abbaubaren Verbissschutz, um die Pflanzen zumindest vor einem Teil der hungrigen Mäuler zu schützen.

Nun kann der Korridor seiner Aufgabe wieder gerecht werden und sowohl der Wildkatze als auch anderen wandernden Arten zukünftig bei der Eroberung neuer Lebensräume helfen.

Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer*innen!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb