Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Maßhalten statt Massen halten

02. November 2017 | Landwirtschaft, Massentierhaltung

Inhalt

Kaum eine Branche hält Verbraucherinnen und Verbraucher so systematisch zum Narren wie die Fleischindustrie. Grüne Landschaften und idyllische Bauernhöfe täuschen auf den Verpackungen eine Herkunft aus bäuerlicher Viehhaltung vor. Doch die meisten Tiere, deren Fleisch unter Namen wie Landjunker, Wiesenhof, Bauernglück oder Mühlenhof in die Discounter kommt, haben freien Himmel allenfalls durch die Schlitze der Tiertransporter auf dem Weg von der Mastanlage zum Schlachtbetrieb gesehen.  

 

 

PDF Download (629.68 KB)

16 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb