BUND Landesverband Niedersachsen

Maßnahmen und Veranstaltungen

Gehölzpflanzungen, Pflege und Exkursionen

Die geplanten Pflanzungen und Aufwertungsmaßnahmen werden von Vernetzungstreffen, Exkursionen, Bestimmungskursen und Schulungen begleitet. Dabei wird Wissen über die Gehölzpflege, die Auswahl des geeigneten Pflanz- und Saatgutes, die Besonderheit gebietseigener Pflanzen sowie weitere Natur- und Artenschutzthemen im landwirtschaftlichen Kontext vemittelt.

Bei Exkursionen und Bestimmungskursen können Interessierte die Bedeutung der vielfältigen, kleinstrukturierten Lebensräume hautnah erleben und anhand von möglichen Tier- und Pflanzenbeobachtungen ein stärkeres Bewusstsein für die Landschaft erlangen.

Pflanzungen und Pflege

Ein flächendeckender Biotopverbund wird auf Landesebene geplant. Erfolgversprechende Maßnahmen können jedoch vor Ort nur gelingen, wenn Beteiligte aus den Kommunen, der Landwirtschaft, dem Naturschutz und sonstigen relevanten Bereichen
einbezogen werden.

Um den Biotopverbund kleinflächig zwischen den Agrarflächen zu erhalten bzw. wiederherzustellen und so vielfältige Lebensräume zu schaffen, bieten besonders diese Strukturen große Potenziale:

  • dauerhaft angelegte Randstreifen entlang
  • Acker und Grünland
  • Wege- und Gewässerrandstreifen
  • ehemalige Wegraine
  • ungepflegte, überwucherte Gehölzbestände

Gehölzpflegeseminare

Im Rahmen des BUND-Projektes „Eigene Vielfalt – Gemeinsam zum Biotopverbund mit Naturschutz & Landwirtschaft“ soll es regelmäßige Schulungsseminare zum Thema Gehölzpflege geben, die mit der Stiftung Kulturlandpflege durchgeführt werden.

Das zweiteilige Seminar besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil und soll den Teilnehmer*innen einen Impuls hin zu einer naturverträglicheren Landschaftspflege geben. Es handelt sich bei dem Kurs um eine Einführung, in der erstes Basiswissen vermittelt wird. Der Kurs richtet sich vorrangig an leitenden Mitarbeiter*innen aus den Kommunen, denen der Umfang der Gehölzpflege bewusst gemacht werden soll, und ausführende Mitarbeiter*innen, denen die Grundlagen zur naturgerechteren Pflege vermittelt werden. Sofern noch Plätze verfügbar sind, können auch Interessierte aus Landwirtschaft und Naturschutz an den Gehölzpflegeseminaren teilnehmen.

Veranstaltungen

  • 29. Mai 2022 | 10 - 16 Uhr
    Agroforstwirtschaft - Praxisseminar für das Ammerland

BUND-Bestellkorb