Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Niedersachsen

Netzwerk Wildbienenschutz

Ein Projekt für den Erhalt und die Förderung der Wildbienen und ihrer Lebensräume - Wildbienen sind faszinierende Lebewesen. Sie kommen in vielen verschiedenen Farben, Formen und Größen vor. Im Laufe der Zeit haben sie eine große Vielfalt an Lebens- und Verhaltensweisen entwickelt. Wenn wir uns ein wenig Zeit nehmen und genau hinschauen, können wir Wildbienen an vielen Orten im Alltag und in der Natur bestaunen.

In unseren Ökosystemen spielen Wildbienen eine wichtige Rolle: Viele Wild- und Kulturpflanzen könnten ohne die Insekten, die sie bestäuben, nicht existieren. Doch immer seltener finden Wildbienen geeignete Lebensräume. Mehr als die Hälfte der rund 560 Arten, die in Deutschland vorkommen, gilt mittlerweile als gefährdet.

Um die Wildbienen und ihre Lebensräume zu schützen, gründet der BUND Niedersachsen gemeinsam mit dem LAVES Institut für Bienenkunde Celle ein landesweites Netzwerk. Es soll vorhandene Aktivitäten zusammenführen und neue Mitstreiter für den Wildbienenschutz gewinnen. 

Projektziele

  • Etablierung eines niedersachsenweiten Netzwerkes, das Wildbienen und ihre Lebensräume schützt und fördert

  • Verbesserung der Lebensbedingungen an ausgewählten Standorten durch Artenschutzmaßnahmen und Biotopentwicklung

  • Umweltbildung und Sensibilisierung zur Bedeutung der Trockenlebensräume und der dort lebenden Tier- und Pflanzenarten

 

Projektlaufzeit

Das Projekt lief von September 2014 bis Februar 2017 

BUND-Bestellkorb