BUND Landesverband Niedersachsen

Naturnahe Lebensräume wie Wälder, Moore oder Auen erfüllen herausragende Funktionen: Sie wirken als natürliche Kohlenstoffspeicher und tragen als grüne Lungen und Erholungsräume zu Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen bei. Der Schwund an Arten und Lebensräumen schreitet jedoch in rasantem Tempo weiter voran: Umso dringender sind wirksame Maßnahmen zum Schutz und zur Wiederherstellung artenreicher, naturnaher Lebensräume und deren Vernetzung. Der BUND fordert dafür ein Investitionsprogramm in Niedersachsen, um wertvolle Schutzgebiete zu erhalten und einen wirksamen Biotopverbund auf 15 % der Landesfläche aufzubauen.

Wir fordern konkret:

Investitionsprogramm für Biologische Vielfalt: Das Land hat erkannt, dass die Artenvielfalt in Niedersachsen bedroht ist. Die Naturschutz-Finanzierung ist jedoch erheblich zu gering, um das Sterben von Arten und den Rückgang von Lebensräumen zu stoppen. Der BUND fordert ein ausreichend finanziertes Investitionsprogramm zur Biodiversität für Niedersachsen, um Schutzgebiete sowie Biotopverbundkorridore zu pflegen und zu entwickeln.

Natura 2000 umsetzen: Niedersachsen muss  den Schutz und das Management von Natura 2000-Gebieten EU-konform umsetzen. Die aktuelle Klage der EU-Kommission vor dem Europäischen Gerichtshof belegt die Dringlichkeit zum Handeln. Der BUND fordert die Festlegung konkreter Erhaltungsziele und Maßnahmen für diese Gebiete. Die Maßnahmen muss konsequent umgesetzt und überwacht werden. Dafür ist ausreichendes Personal in den Naturschutzbehörden erforderlich.

Biotopverbund entwickeln: Das Land hat sich verpflichtet, bis Ende 2023 einen Biotopverbund auf 15 % der Landesfläche zu entwickeln. Schutzgebiete bilden das Rückgrat für einen landesweiten Biotopverbund und sollten mindestens 30 % der Landesfläche einnehmen. Um diesen Zielen die nötige Verbindlichkeit zu geben, müssen sie in das Landesraumordnungsprogramm übernommen werden. Auch in der Regionalplanung muss die Biotopvernetzung vorrangig berücksichtigt werden. Dabei sollten öffentliche Flächen primär für den grünen Verbund eingesetzt werden.

Zum Vertiefen

Alle BUND-Forderungen zur Landtagswahl 2022 für einen starken Naturschutz können Sie hier nachlesen ebenso wie unsere gesamten Forderungen an die Politik.

BUND-Bestellkorb