BUND Newsletter

Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

 

BUND Niedersachsen

Newsletter Juni 2018

 

Liebe Naturschutzfreunde, 

am 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Der BUND hat in diesem Zuge seine Datenschutzbestimmungen aktualisiert, nachzulesen unter www.bund-niedersachsen.de/datenschutz/.

Gerne möchten wir Sie weiterhin über Aktionen, Termine und Entwicklungen im niedersächsischen Naturschutz informieren und Ihnen unseren Newsletter zusenden. Möchten Sie dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse widersprechen, können Sie hier die Möglichkeit zur Abmeldung nutzen: newsletter(at)nds.bund.net

Mehr zu unseren Aktivitäten erfahren Sie in diesem Newsletter. Viel Spaß bei der Lektüre!

Viele Grüße vom BUND Niedersachsen

Dr. Tonja Mannstedt 

     
 
     
     
BUND ehrt Jürgen Resch

Der BUND hat auf seiner Jahresversammlung am 2. Juni den Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, mit der Goldenen Konrad-Buchwald-Nadel für sein Engagement gegen die negativen Auswirkungen des immer weiter zunehmenden Individualverkehrs geehrt. Er habe damit Politik wie Industrie in Handlungszwang versetzt, so die Laudatio. Weitere Redner auf der Veranstaltung waren der renommierte Klimaforscher Hartmut Graßl und der BUND-Bundesvorsitzende Hubert Weiger.

Protest gegen Milchpulverberge

Am 11. Juni haben über 50 Landwirt*innen und Umweltschützer*innen - auch vom BUND - gemeinsam mit Treckern und Bannern vor dem Milchpulverlager in Papenburg gegen Milchpulverberge protestiert. Hier im Landkreis Emsland und an zahlreichen anderen Orten in Europa werden 350.000 Tonnen Milchpulver eingelagert, die während der Milchkrise 2014-16 angefallen sind. Diese Reserve belastet den Milchmarkt, ihre Lagerung und ihr Verkauf zu Ramschpreisen kostet den Steuerzahler Millionen. Zudem zerstört der Export des Pulvers regionale Märkte und Kleinlandwirtschaft, beispielsweise in Afrika, und fördert Binnenmigration.

Natternkopf-Mauerbiene (Osmia adunca)
Seltene Wildbiene entdeckt

Nur wenige Wochen nachdem der BUND im Rahmen seines Wildbienenprojektes "Ökologische Nische Friedhof" erstmals Natternköpfe auf dem Parkfriedhof Junkersberg in Göttingen angepflanzt hat, ist Thomas Fechtler der Nachweis einer sehr seltenen und hoch spezialisierten Wildbienenart gelungen: Die Natternkopf-Mauerbiene (Osmia adunca) sammelt den Pollen für ihre Nachkommen ausschließlich an Pflanzen der Gattung der Natternköpfe. Der Biologe entdeckte mehrere Individuen dieser Mauerbiene an den neu angelegten Mustergräbern auf dem Junkersberg.

Foto: Hans-Jürgen Martin

Jahresbericht erschienen

Der BUND Niedersachsen hat seinen Jahresbericht 2017 veröffentlicht. Der Umweltverband stellt aktuelle Schutzprojekte vor und informiert kurz und knapp über wichtige Umweltthemen wie Artenschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit in Landwirtschaft und Verkehr. Unser Dank gilt den 35.685 Mitgliedern und Förderer*innen - und all jenen, die es noch werden wollen.

Den Jahresbericht können Sie hier herunterladen: www.bund-niedersachsen.de 

BUNDjugend: Tanzen fürs Klima

Der Klimawandel ist leise, aber er passiert. Genau in diesem Moment. Und er bedroht unsere Zukunft. 600 Menschen haben am 26. Mai für eine klimagerechte Welt getanzt und gezeigt, dass sie Spaß haben können, ohne den Planeten zu zerstören. Die Silent Climate Parade ist eine stille Demonstration, denn die Musik hören nur die Tanzenden über Funkkopfhörer. Die Tanz-Demo wurde von JANUN e.V. in Kooperation mit der BUNDjugend Niedersachsen organisiert. Die nächste Silent Climate Parade findet am 23. Juni in Lüneburg statt. Tanze mit!

Infos unter https://www.janun.de/veranstaltungen/silent-climate-parade-lüneburg/.  

Termine

Weitere Termine finden Sie hier

 
     
Die Erde braucht Freunde! Der BUND Landesverband Niedersachsen e.V. finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Bitte unterstützen Sie uns. Vielen Dank! 
     
Mitglied werden
Online spenden