BUND Landesverband Niedersachsen
Mitglied werden Jetzt spenden
BUND Landesverband Niedersachsen

BUNDmagazin

Das BUNDmagazin ist die Mitgliederzeitschrift des BUND. Der Landesverband veröffentlicht regelmäßig eine Regionalbeilage.

BUNDmagazin 2/2024

Demokratie stärken!

Der BUND setzt sich für eine starke Demokratie und eine lebendige Zivilgesellschaft in einer ökologischen, sozial gerechten und friedfertigen Welt ein - wie hier bei der Demo gegen Rechts am 25.02.2024 in Varel auf dem Schloßplatz.  (BUND-Kreisgruppe Friesland)

Der Umwelt- und Naturschutz in Niedersachsen baut wesentlich auf europäischem Umweltrecht auf. Machen wir die Europawahl am 9. Juni zu einer Umweltwahl!

Inhalt

  • Editorial
  • Europawahl für mehr Umweltschutz
  • Aktuelles: BUND klagt gegen LNG-Terminal | Mehr Artenkenner*innen für Niedersachsen | BUND klagt erneut gegen A20
  • BUNDjugend: Dein Sommer mit der BUNDjugend Niedersachsen 
  • Aktiv: BUND-Kreisgruppe Diepholz - Kontinuität seit 40 Jahren | Ausstellungen in neuem Gewand | Mit 500 Laubbäumen zum Trinkwasserwald
  • Mitmachen: Insekten bestimmen mit der neuen BUND-APP | Streuobstwiesen mit dem Handy finden 
  • Termine

BUNDmagazin zum Download (PDF-Format)



Editorial:

LIEBE FREUND*INNEN DER ERDE

vor wenigen Wochen hat der Landtag das Niedersächsische Windgesetz verabschiedet, womit der Ausbau der erneuerbaren Energien beschleunigt werden soll. Der BUND unterstützt die ehrgeizigen Flächenziele für mehr Windenergie im Land. Sie sind ein wichtiger Baustein, um Klimaneutralität bis spätestens 2040 zu erreichen.

Wirksamer Klimaschutz erfordert jedoch mehr als das. Um die Klimaziele zu erreichen, sind der Schutz und die Wiederherstellung unserer natürlichen CO2-Senken unabdingbar. Wälder, Moore, Flüsse und ihre Auen sowie die Meere sind natürliche Klimaschützer. Sie zu erhalten und dort zu renaturieren, wo sie vom Menschen erheblich verändert wurden, muss jetzt ganz oben auf die politische Agenda rücken. 

Bislang wurden diese Potenziale jedoch sträflich vernachlässigt. Im Gegenteil: Naturnahe Wälder und Landschaftsschutzgebiete wurden jetzt für den Ausbau von Windenergieanlagen geöffnet, Artenschutzprüfungen bei Genehmigungsverfahren gestrichen und Artenhilfsprogramme sind bislang leere Versprechungen. Bundes- und Landespolitik sind dringend aufgefordert, den Kurs zu korrigieren und den Ausbau der Windenergie naturverträglich umzusetzen. Bei der Planung von Vorranggebieten müssen artenschutzrechtliche Belange ausreichend berücksichtigt und für betroffene Arten konkrete Hilfsprogramme vorgelegt werden. Nur wenn wir das Klima und die biologische Vielfalt gemeinsam schützen, können wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhalten. 



Susanne Gerstner
Landesvorsitzende



Termine

22.05.: Besichtigung des BUND-Natur-Naturbauernhofs Wendbüdel | Hof Wendbüdel / Prinzhöfte
07.-08.05.: BUND-Jahresvertreter*innenversammlung | Hildesheim
17.06.: Fledermausführung der BUND-Kreisgruppe Hildesheim | Vinzenpforte / Hildesheim

Weitere Informationen und Termine:

www.bund-niedersachsen.de/termine



IMPRESSUM

Herausgeber:

BUND Landesverband Niedersachsen e.V., Goebenstraße 3a, 30161 Hannover, Tel.: (0511) 965 69 - 0, Fax: (0511) 66 25 36, bund.nds(at)bund.net, www.bund-niedersachsen.de

Redaktion:

Elisabeth Schwarz (es)
Tel.: (0511) 965 69 32, Redaktion(at)nds.bund.net

Die nächste Ausgabe erscheint im August 2024.

Der BUND Niedersachsen benötigt für seine Arbeit über die Mitgliedsbeiträge hinaus Ihre Unterstützung. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto der Bank für Sozialwirtschaft

DE59 3702 0500 0008 4984 04
BIC: BFSWDE33XXX

oder spenden Sie über unser Online-Formular.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

BUND-Bestellkorb